Stadtnachrichten

Bundesweiter Gedenktag der Corona-Toten am Sonntag (16. April 2021)

Um den in der Pandemie Verstorbenen zu gedenken, richtet Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am Sonntag, 18. April, eine zentrale Gedenkveranstaltung aus. Zu diesem Anlass hat er die Menschen deutschlandweit aufgerufen, ebenfalls ihre Anteilnahme zu Ausdruck zu bringen. Die Stadt Weil am Rhein beteiligt sich an der Veranstaltung, in dem an allen öffentlichen Gebäuden im Stadtgebiet die Bundesfahne gehisst und auf Halbmast gesetzt wird. Auch der Deutsche Städtetag hat die Städte und Kommunen zur Beteiligung in unterschiedlicher Weise aufgerufen.

Stapflehus wieder geschlossen (13. April 2021)

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt im Landkreis Lörrach seit drei Tagen bei über 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner. Daher hat der Landkreis nun die Notbremse gezogen. Ab Donnerstag, 15. April 2021 dürfen somit unter anderem Museen und Galerien nicht mehr für den Publikumsverkehr öffnen. Dies bedeutet, dass auch die Ausstellung „[ :die Baustelle] 03-2021" der Weiler Künstler Martin Cleis und Ulrich Wössner im Stapflehus bis auf Weiteres nicht mehr gezeigt werden darf. Die Ausstellung bleibt jedoch noch bis zum 24. Mai aufgebaut. Kulturamtsleiter Peter Spörrer und die beiden Künstler hoffen, dass eine Wiedereröffnung bald möglich sein wird. Grundsätzlich ist in der entsprechenden Verordnung geregelt, dass die Notbremse dann gelockert werden kann, wenn die Sieben-Tages-Inzidenz fünf Tage in Folge unter 100 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner liegt.

Arbeiten zum Breitbandausbau in der Freiburger Straße bis Mitte Mai (08. April 2021)

In Haltingen finden ab kommenden Montag, 12. April, in der Freiburger Straße Arbeiten zum Breitbandausbau statt. Die Arbeiten finden im Bereich von der Kleinen Dorfstraße bis zum Allemannenweg und zur Großen Gaß statt. Am Mittwoch, 14. April, muss die Kleine Dorfstraße für die Maßnahme voll gesperrt werden. Außer dieser Sperrung wird der Verkehr in dem Bereich größtenteils ohne Einschränkungen verlaufen können. Dennoch wird im Abschnitt zwischen der zwischen der Großen Gaß und dem Alemannenweg tagsüber eine Ampelanlage den Verkehr regeln. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Mitte Mai abgeschlossen sein.

Schlipfwegbrücke in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gesperrt (01. April 2021)

Die Schlipfwegbrücke muss wegen Bauarbeiten in der Nacht von Dienstag, 6. April, bis Mittwoch, 7. April, voll gesperrt werden. Die Sperrung setzt um 22 Uhr ein und dauert bis 6 Uhr. Grund ist eine Sicherheitsüberprüfung der Brücke auf ihre Tragfähigkeit. Die Arbeiten können nur nachts ausgeführt werden, da die Überprüfung der Brücke über die Bahngleise nicht während des laufenden Zugverkehrs ausgeführt werden kann.

Martin Gruner wird Bürgermeister in Weil am Rhein (31. März 2021)

Weil am Rhein hat mit Martin Gruner voraussichtlich ab Juni einen neuen Bürgermeister. Der 53-Jährige aus Waldshut-Tiengen wurde mit 17 zu neun Stimmen vom Gemeinderat am Dienstag gewählt. Der studierte Architekt ist seit 2018 Technischer Leiter bei der Privatbrauerei Waldhaus in Weilheim, wo er zunächst für anderthalb Jahre für die Themen Kommunikation und Baumanagement verantwortlich war. Gruner war zuvor knapp 15 Jahre lang bei der Stadt Waldshut-Tiengen, zuletzt in der Position des Ersten Beigeordneten. Nach dem Einstieg bei der Stadt 2002 als Sachgebietsleiter im Hochbauamt übernahm er von 2004 bis 2014 die Leitung des Amts. Nach Abschluss seines Architekturstudiums an der Technischen Fachhochschule Berlin war er für verschiedene Architekturbüros und Wohnungsbaugesellschaften in Berlin tätig. Vor seinem Studium absolvierte er eine Ausbildung zum Bauzeichner in seiner Heimatstadt Wiesbaden. Martin Gruner ist verheiratet und hat zwei Kinder. Gruner tritt die Nachfolge von Erstem Bürgermeister Christoph Huber an, der Ende Mai in den Ruhestand wechseln wird.

Telefonische Terminvereinbarung für Stapflehus auch am Tag des Besuchs möglich (29. März 2021)

Sofern die Inzidenzwerte im Landkreis Lörrach vor und an Ostern nicht an drei Tagen hintereinander über 100 liegen und der Landkreis dementsprechend Schließungen anordnet, wird die Ausstellung „[ :die Baustelle] 03-2021“ der Weiler Künstler Martin Cleis und Ulrich Wössner in der Städtischen Galerie Stafplehus auch an den Feiertagen gezeigt werden. Bisher war die vorherige telefonische Anmeldung nur zu den Bürozeiten des Kulturamts unter Tel. 07621-704412 möglich. Neu ist, dass auch noch am Tag des Besuchs telefonisch Termine vereinbart werden können und zwar zu den Öffnungszeiten des Stapflehus unter Tel. 07621-1613105. Am Ostersamstag ist die Ausstellung von 15 Uhr bis 18 Uhr und am Ostersonntag sowie am Ostermontag von 14 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Während des Besuchs ist eine medizinische Maske oder ein Atemschutz nach den Standards einer FFP2 Maske zu tragen. Zugelassen sind im Stapflehus maximal 6 Besucher gleichzeitig. Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos finden sich unter www.stapflehus.de .