Stadtnachrichten

Beim Besuch von Francesca Toninato in Weil am Rhein ist auch Integration ein Thema mehr
Weil am Rhein darf das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ dauerhaft führen / Feierstunde im Rathaus mehr
Meldung vom 28.11.2022

Streichs Comeback: Alle Karten weg 

"Weiler Gespräch": Bereits am frühen Montagvormittag gab es im Rathaus keine Tickets mehr  mehr
"Weiler Gespräche": Christian Streich ist am 8. Dezember in der Talkreihe von SWR und Bürgerstiftung zu Gast in der Altrheinhalle / Alle Tickets bereits... mehr
Fußgängerzone: Bürgerentscheid am 12. Februar / Den interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern Rede und Antwort stehen mehr
Meldung vom 25.11.2022

Fußweg muss gesperrt werden

Heldelinger Unterführung: 28. November bis 2. Dezember / Umleitung über Steg  mehr
Meldung vom 25.11.2022

Grenzbrücke: Gerüst wird abgebaut 

Tram 8 und B317 betroffen: 27. November bis 2. Dezember - Nachts Ersatzbusse und Ampelregelung mehr

weitere Meldungen

Stadtnachrichten

Informationen zum Coronavirus

Über diesen Link gelangen Sie zu den aktuellsten Informationen zum Thema Coronavirus in unserer Stadt.

Weitere Infos

Grenzüberschreitende Quartiersentwicklung in Otterbach

Südlich des Weiler Stadtteils Otterbach soll ein überwiegend von Wohnbauten bestimmtes, neues Stadtquartier entstehen.

Weitere Infos

Beim Besuch von Francesca Toninato in Weil am Rhein ist auch Integration ein Thema mehr
Weil am Rhein darf das Siegel „Kinderfreundliche Kommune“ dauerhaft führen / Feierstunde im Rathaus mehr
Meldung vom 28.11.2022

Streichs Comeback: Alle Karten weg 

"Weiler Gespräch": Bereits am frühen Montagvormittag gab es im Rathaus keine Tickets mehr  mehr
"Weiler Gespräche": Christian Streich ist am 8. Dezember in der Talkreihe von SWR und Bürgerstiftung zu Gast in der Altrheinhalle / Alle Tickets bereits... mehr
Fußgängerzone: Bürgerentscheid am 12. Februar / Den interessierten Einwohnerinnen und Einwohnern Rede und Antwort stehen mehr

weitere Meldungen

Weil echt

Teil der Metropolregion Basel

Aus der Luft betrachtet ist das Dreiland ein zusammenhängender Ballungsraum. Das alltägliche Leben in Weil am Rhein ist vom nahezu fließenden Übergang der Stadt nach Basel und in das französische Huningue geprägt.

Auf Expansionskurs

Weit mehr als 100 verschiedene Nationen leben hier zusammen in einer Stadt, die gemessen an ihrer Fläche eine der höchsten Bevölkerungsdichten in Baden Württemberg hat und dabei stetig weiter wächst.

Stadt mit Charakter

Die Gleisanlagen der Deutschen Bahn, die Autobahn und eine vier Kilometer lange Hauptstraße von Altweil bis Friedlingen machen Stadtplanern heute die Entwicklung eines intakten Stadtzentrums zur spannenden Herausforderung.

Stadtwerke Weil am Rhein

Besuchen Sie uns unter


www.stadtwerke-weil-am-rhein.de

Hier finden Sie Ansprechpartner, Informationen rund um unsere Themen Wasser, Abwasser, Nahwärme und Verkehr und die wichtigsten Formulare

Weil stark

Architektur und Design von Weltruhm

Ein Muss für Architektur- und Designinteressierte ist der Vitra Campus! Weitere architektonische Besonderheiten sind etwa der Schlaich-Turm, das Gebäude LF1 von Zaha Hadid oder die preisgekrönte Dreiländerbrücke.

Gute Anbindung

Weil am Rhein ist mit Container-Hafen, Umschlagbahnhof und seiner Lage an der Nord-Süd-Achse des Güterverkehrs von Rotterdam bis Genua eine zentrale Verkehrsdrehscheibe. Idealer Standort für internationale Unternehmen.

Starker Wirtschaftsstandort

Große Firmen wie Vitra, Endress & Hauser, A. Raymond oder Conductix Wampfler haben hier ihren Sitz. Aber auch Start-ups finden optimale Bedingungen für Büros und Ateliers. Mit dem LOFO-Gewerbepark öffnen sich weitere Möglichkeiten.

Hier bewegt sich was

Der Umschlagbahnhof Basel-Weil am Rhein in unmittelbarer Nähe zur Autobahn A5 bildet das Tor zur Schweiz, nach Italien und Frankreich. Seine Gleise verlaufen mitten durch die Stadt, wo täglich endlos lange Güterzüge beobachtet werden können.

Veranstaltungen

Weil schön

Festivals mit Flair

Ob Kieswerk Open Air, internationales Bläserfestival, Elsässer Mundart-Theater im TAM oder Chanson-Abende im Kesselhaus: die kulturelle Szene in der Stadt hat sich gewaschen und ist längst kein Geheimtipp mehr!

Platz für junge Familien

Weil am Rhein hat nicht nur Baugebiete für Familien: Als "Kinderfreundliche Kommune" setzt die Stadt sich für kinder- und familienfreundliche Lebensbedingungen ein und investiert so in die eigene Zukunft. Das UNICEF-Siegel darf die Stadt seit 2014 führen.

Landschaft für Genießer

Für viele Jahrhunderte prägte der Weinbau das Leben am Fuße des Tüllinger Bergs. Die alten Ortskerne in Altweil, Ötlingen und Haltingen zeugen noch heute davon. Dort ist der Weinbau nach wie vor von Bedeutung.