Sommersemester der VHS startet am 23. Februar online

Zum Online-Programm gehören vor allem Sprachkurse. Interessierte können sich noch anmelden über www.vhs-weil-am-rhein.de. Sobald das Infektionsgeschehen es erlaubt, findet wieder Präsenzunterricht statt.

Die Volkshochschule beginnt ihr Sommersemester am kommenden Dienstag, 23. Februar, erst einmal mit einem Online-Angebot. Dabei können 30 Kurse über die VHS Cloud angeboten werden. Sobald das Corona-Infektionsgeschehen Treffen in der Gruppe wieder erlaubt, wechseln die Online-Kurse zum gewohnten Präsenzunterricht in den Kursräumen der VHS. Derzeit läuft die Abfrage aller bisher angemeldeten Teilnehmer*innen für die Online-Ausgaben. Interessierte, die bisher noch nicht angemeldet sind, können sich noch einklinken. Alle Kurse, die online angeboten werden können, sind auf der Startseite der VHS unter www.vhs-weil-am-rhein.de zu finden. Alle anderen Kurse im Programm müssen abwarten, bis der analoge Unterricht vor Ort wieder starten darf.

"Trotz der tollen digitalen Möglichkeiten freuen wir uns sehr auf das Wiedersehen in den realen Kursräumen, denn das soziale Miteinander ist neben den Inhalten ein wichtiger Punkt beim Lernen in der Volkshochschule", betont VHS-Leiter Tom Leischner. So bleibe beispielsweise die digitale Umsetzung im Fachbereich "Kultur und Gestalten" nahezu unmöglich, so dass alle kreativen Fähigkeiten weiterhin in Wartestellung bleiben müssen.

VHS Cloud als digitale Lernplattform

Die VHS Cloud ist eine digitale Lernplattform des Bundesverbands der Volkshochschulen, bei der noch viel mehr möglich ist als eine Video-Konferenz. So können im virtuellen Klassenzimmer Lernbausteine angelegt und bearbeitet, Hausaufgaben oder Videos hochgeladen und die interne Gruppen-Kommunikation durchgeführt werden. Dabei loggen die Teilnehmer*innen sich im System ein, gelangen in ihr virtuelles Klassenzimmer und können das System rund um die Uhr nutzen. Auch in der Zeit "nach Corona" soll die VHS Cloud als digitale Lernplattform der Volkshochschule Weil am Rhein erhalten bleiben. Es sind sogenannte Blended Learning-Kurse geplant, so dass sich die Lerngruppe sowohl im realen Kursraum trifft, wie auch die digitalen Möglichkeiten zum Lernen in der Cloud parallel nutzen kann.

Übersicht der Online-Kurse:

  • Bridge (A)
  • Sprachkurs Deutsch
  • Sprachkurs Englisch
  • Sprachkurs Französisch
  • Sprachkurs Italienisch
  • Sprachkurs Spanisch
  • Restotative Yoga
  • Pilates
  • Rückenfit
  • Einführung in das Risikomanagement
  • Zehn-Finger-Schreiben
  • Exel-Kurs
  • Merktechniken für Beruf, Schule und Alltag