Vereinsregister

SOS Katzenhilfe e.V.

Anschrift

SOS Katzenhilfe e.V.
Bannstraße 6
79576 Weil am Rhein
Mobiltelefon +49 (1520) 1069867
1.Vorsitzende Cornelia Tscheulin
1.Vorsitzende
Cornelia Tscheulin
SOS Katzenhilfe e.V.
Bannstraße 6
79576 Weil am Rhein
2.Vorstand Birgit Lang
2.Vorstand
Birgit Lang
SOS Katzenhilfe e.V.
Bannstraße 10
79576 Weil am Rhein
SOS Katzenhilfe e.V.

Kurzbeschreibung

Tierschutzverein

Beschreibung

Der Verein setzt sich zur Aufgabe: - Die Kastration freilebender Katzen, um so deren Population zu reduzieren. - Freilebenden Katzen einen Unterschlupf zu gewähren, sie mit Futter zu versorgen und kranken und verletzten Tieren medizinische Hilfe zu ermöglichen. - Aufklärung über Möglichkeiten der Vermeidung übermäßiger Katzenpopulation, insbesondere in ländlichen Gebieten und auf Bauernhöfen, Hilfe zur Durchführung von Kastrationen, z.B. Fahrten zum Tierarzt, teilweise oder vollständige Kostenübernahme der Kastrationskosten bei finanziell schwächer gestellten Personen. - Betreuung und Hilfestellung älterer Menschen in Fragen der Katzenhaltung, z.B. Abgabe oder Probleme bei der Betreuung des Tieres aufgrund von Krankheit, Pflegebedürftigkeit oder finanziellen Engpässen des Tierhalters. - Übergangslose Vermittlung von Katzen, wobei die neue Unterkunft des Tieres von Bevollmächtigten des Vereins geprüft wird und auch Nachkontrollen zum Wohle des Tieres erfolgen. - Einrichten und Unterhalten von privaten Pflegestellen zur Pflege von hilfsbedürftigen Katzen (nur begrenzte Kapazität vorhanden, daher nur für absolute Notfälle verfügbar) Unterstützung bei Tiervermittlungen aller Art. - Spendenaufrufe, Unterschriftenaktionen zum Wohle des Tieres. - Hilfe bei der Vermittlung von Kleintieren, speziell Hamster, Meerschweinchen, Hasen(auch hier erfolgen Nachkontrollen). Alle Tätigkeiten und Ausgaben können aber nur im Rahmen des verfügbaren Budgets der Vereinskasse erfolgen. Sollte der Etat bereits aufgebraucht sein, kann dementsprechend die Hilfe auch nicht erfolgen und es besteht kein Rechtsanspruch darauf. Unsere Vereinsmitglieder und Helfer arbeiten ausnahmslos ehrenamtlich, wir erhalten keine staatlichen Subventionen. Deshalb sind uns Helfer, Gönner und auch Spender von Geld, Futter und Sachspenden herzlich willkommen.