Fahrt zum "Gengenbacher Adventskalender" (18.12.2019)

Zusätzlich erwartet Sie eine Führung durch die stimmungsvoll beleuchtete historische Altstadt

Nachdem in den Vorjahren weltbekannter Künstler wie Marc Chagall, Tomi Ungerer, Otmar Alt und Andy Warhol oder Motive mit Kinderbuchhelden der letzten Jahrzehnte die Besucher mit ihren Fenstermotiven in ihren Bann zogen, hat nun ein anderer „Klassiker“ seinen großen Auftritt: Antoine de Saint-Exupérys „Der kleine Prinz“ wird im 23. Jahr des Kalenders die Gäste verzaubern. Parallel dazu finden Ausstellungen im Haus Löwenberg statt mit den von Saint-Exupéry selbst gestalteten Illustrationen. Mehrere Zehntausend Besucher aus Nah und Fern kommen jährlich in der Adventszeit in die alte Reichsstadt Gengenbach, um sich an dem allabendlichen vorweihnachtlichen Ritual der Fensteröffnung zu erfreuen.

Vom 30. November bis zum 23. Dezember beginnt jeden Abend Punkt 18.00 Uhr das zauberhafte Ritual. Und wir sind dabei, wenn magisches Blau, Rot und Silber über die prächtige 200 Jahre alte Rathausfassade streifen und steinerne Figuren zum Leben erwecken, ehe sich ein weiteres Fenster des Adventskalenders öffnet. Nach Cafébesuch und einem erstem Gang über den Adventsmarkt, lernen wir auf einer gemütlichen abendlichen Stadtführung das stimmungsvoll beleuchtete, weihnachtliche Gengenbach mit einer der schönsten historischen Altstädte unseres Landes kennen.  
                                                                                                                              
Abfahrt:         18. Dezember 2019 um 13:00 Uhr Omnibusbahnhof Schopfheim, 13:25 Uhr Rathaus Binzen, 13:40 Uhr Altes Rathaus Weil am Rhein
Rückkehr:     ca. 22:00 Uhr          
Preis:             26,-- € (Fahrt und Führung)
                                                                                                                                                                                                   
Anmeldungen nur über das Rathaus Binzen, Tel. 07621 660852