Stadtbibliothek

Herzlich willkommen in der



Kontakt & Öffnungszeiten

Kontakt

Humboldtstraße 1
79576 Weil am Rhein
Tel.: 0 76 21/98 14 0
Fax: 0 76 21/98 14 14
E-Mail: stadtbibliothek@weil-am-rhein.de

Öffnungszeiten

Di
13 - 18 Uhr
Mi
10 - 16 Uhr
Do
13 - 19 Uhr
Fr
13 - 18 Uhr
1. und 3. Sa im Monat
10 - 12 Uhr

Aktuelle Informationen

Die nächsten geöffneten Samstage

Die Stadtbibliothek hat immer am ersten und am dritten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr geöffnet.Die nächsten geöffneten Samstage sind:
 
19.10.2019 10 - 12 Uhr
02.11.2019 10 - 12 Uhr
16.11.2019 10 - 14 Uhr: Stadtbibliothek länger geöffnet - Wir feiern Jubiläum

Schätz-Gewinnspiel zum Jubiläum der Stadtbibliothek:25 Jahre in der Kirche St. Peter und Paul

Dass Bücher vielseitig sind und man mit ihnen in spannende Welten oder schöne Wohlfühlorte eintauchen kann, ist allgemein bekannt. Aber mit Büchern kann man noch so viel mehr machen. Türme bauen zum Beispiel. Ab Mitte Oktober steht gleich im Eingangsbereich der Stadtbibliothek ein großer Bücherturm.
Schätzen Sie die Anzahl der verbauten Bücher und gewinnen Sie Gutscheine für "Weil aktiv" im Wert von 40,-, 30,- und 20,- Euro: Diese Gutscheine sind in über 60 Geschäften in Weil am Rhein einlösbar.
Egal, ob Sie versuchen, die genaue Zahl nachzuzählen oder nach Gefühl gehen, machen Sie mit und schnappen Sie sich einen unserer drei Preise.
 
Es gewinnen die drei Tipp-Zettel, die am nächsten an der tatsächlichen Bücheranzahl liegen. Mitmachen kann jede/r von 6 bis 99 Jahre. Egal, ob Nutzer oder Nichtnutzer der Bibliothek. Einfach Tipp-Zettel ausfüllen und bis 29.11.2019 in die entsprechende Box einwerfen.
 
Bitte schreiben Sie auf den Tipp-Zettel Ihren Vor- und Nachnamen, sowie Ihre Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Jede/r kann natürlich nur einen Tipp abgeben.
Die Daten werden nur zweckbezogen verwendet und nach Abschluss der Aktion gelöscht.
 
MitarbeiterInnen der Stadtbibliothek und deren Familien sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
 
Die Gewinne werden nur in der Bibliothek ausgehändigt. Bei Nichtabholung (Gewinne verbleiben in der Bibliothek für einen Monat nach Gewinnbekanntgabe) verfällt der Gewinn.
Die Stadtbibliothek behält sich vor, die Namen der Gewinner öffentlich bekannt zu geben: Der Gewinner erklärt sich mit der Bekanntgabe seines Namens und seines Wohnortes einverstanden, es sei denn, er widerspricht einer solchen Bekanntgabe bei der Teilnahme.

© pixabay

Vom 15.10. bis 29.11.2019 Jubiläums-Schnupperangebot der Stadtbibliothek: Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek für drei Monate zum Kennenlern-Preis

Spielen Sie mit dem Gedanken, LeserIn der Stadtbibliothek zu werden: Und viele Bücher, CDs, Zeitschriften, Filme (DVDs oder Blu-rays), Konsolen- oder Brettspiele sowie virtuelle Medien zu einer günstigen Jahresgebühr auszuleihen?

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, die Stadtbibliothek für drei Monate zum Preis von 5,- Euro kennenzulernen. Zur Anmeldung bitte einen gültigen Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument mitbringen.

Ein Besuch in der Stadtbibliothek lohnt sich in jedem Fall. In einer Vielzahl von Büchern stöbern, kostenfrei WLAN nutzen oder Zeitungen und Zeitschriften lesen...

Montag, 21. Oktober 2019, 14.30 Uhr: Bilderbuchkino - Tafiti: "Heute bin ich Du!"

Weil Pinsel so schön malen kann, möchte Tafiti heute Pinsel sein. "Aber wer bin ich dann?", fragt das Pinselohrschwein nachdenklich und beschließt kurzerhand, in die Haut des Löwen King Kofi zu schlüpfen. Ruckzuck beteiligen sich die anderen Tiere der Savanne an dem lustigen Spiel. Der kleine Elefant Mojo fliegt wie ein Schmetterling, Norbert Nashorn bekommt Zebrastreifen. Bis plötzlich der echte Löwenkönig auftaucht und "Ich fresse euch!" brüllt. Da hilft nur eine List des schlauen Tafiti, die Rückverwandlung und eine schnelle Flucht…

Ein Bilderbuchabenteuer des bekannten Erdmännchens Tafiti für alle ab 3 Jahren.

Eintritt frei, bitte telefonisch anmelden unter: 07621 / 98 14-0.

© LOEWE Verlag

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18.00 Uhr: "Mordshunger" - Krimilesung mit Dinner im Restaurant "Ott`s Leopoldshöhe" mit Astrid Fritz aus ihrem neuesten Roman: "Die Tote in der Henkersgasse. Ein Fall für Serafina"

Astrid Fritz war bereits mit ihrem historischen Roman "Die Hexe von Freiburg" zu Gast in der Stadtbibliothek. An diesem Abend erwartet die ZuhörerInnen im Restaurant "Ott's Leopoldshöhe" eine literarisch-kulinarische Veranstaltung und ein "mörderisch guter" Abend mit der bekannten Krimi-Autorin Astrid Fritz. Zu ausgewählter Krimikost aus dem Schwarzwald kredenzt Andreas Ott ein auf die literarischen Häppchen abgestimmtes Vier-Gänge-Menu. Wer Astrid Fritz Lesungen kennt, weiß, dass ihn spannende Unterhaltung erwartet, bei der so manche Überraschung aufgetischt wird. Aber auch, was kulinarisch auf den Tisch kommt, wird hoffentlich angenehm überraschen.

Freiburg im Mai 1417: In der düsteren Henkersgasse liegt nachts eine junge Frau mit eingeschlagenem Schädel, das Gesicht seltsam geschminkt: die Wangen gerötet, ein falsches Muttermal auf dem Kinn. Die reiche Kaufmannsgattin ist eines gewaltsamen Todes gestorben. Serafina, Frau des Arztes Achat, findet in der missgünstigen Hausmagd des Witwers eine erste Verdächtige, der eine weitere Spur folgt… Auch in ihrem fünften Fall hat Serafina, die sich bei den Fans einer großen Beliebtheit erfreut, alle Hände voll zu tun.

Astrid Fritz studierte Germanistik und Romanistik in München, Avignon und Freiburg. Als Fachredakteurin arbeitete sie anschließend in Darmstadt und Freiburg und verbrachte mit ihrer Familie drei Jahre in Santiago de Chile. Zu ihren großen Erfolgen zählen "Die Hexe von Freiburg", "Die Tochter der Hexe" und "Die Vagabundin". Astrid Fritz lebt in der Nähe von Stuttgart.

Die Buchhandlung Lindow bietet einen Büchertisch mit Büchern der Autorin an: Astrid Fritz ist gerne bereit, die Bücher zu signieren.

Der Eintritt kostet 42,- Euro (Lesung, Menü und feucht-fröhliche Begrüßung), zuzüglich Getränke.

Selbstverständlich wird das mörderisch gute Krimidinner auch in einer vegetarischen Variante angeboten: bitte beim Kauf der Karte/n angeben.

Karten für die "Henkersmahlzeit beim Ott" NUR im Vorverkauf bis Freitag, 18.10.2019 in der Stadtbibliothek.
Begrenztes Kartenkontingent: eine frühzeitige Reservierung wird empfohlen.

© rowohlt Verlag

Parkplätze für die Stadtbibliothek

Mit Beginn der Bauarbeiten an der Hangkante erkundigten sich viele Besucher der Stadtbibliothek nach Parkmöglichkeiten, da die Parkplätze an der Hangkante weggefallen sind. Die Stadt hat für Besucher der Stadtbibliothek zwei Kurzzeitparkplätze mit einer Parkdauer von 60 Minuten (Parkscheibe) eingerichtet. Die beiden Parkplätze sind neben dem Fahrradweg und dem kleinen Park in der Müllheimer Straße, neben dem Wohnblock, zu finden.

Neu! Unser Hörspiel des Tages für euch

Seit dieser Woche gibt es bei uns in der Kinder- und Jugendbibliothek was zu hören. Jeden Tag lassen wir für euch ein neues spannendes Hörspiel laufen. Begleitet die drei ??? bei ihren Fällen und reist mit Anna und Phillip und dem magischen Baumhaus in andere Zeiten.

Wollt ihr wissen, was für ein Abenteuer euch heute erwartet?
Kommt einfach vorbei und setzt euch die grün/blauen Kopfhörer auf. Sie warten schon auf euch!

Freitag, 25. Oktober 2019, 10.00 Uhr: Autorenbegegnung mit Oliver Pautsch

Oliver Pautsch, 1965 in Hilden geboren, lernte in Solingen laufen, ging in Hilden zur Schule, studierte in Düsseldorf und lebte lange in Köln. Der Autor arbeitet und lebt heute mit seiner Frau und drei Kindern wieder in Hilden. Film und Fernsehen sind ihm als Drehbuchautor und Medienwissenschaftler so sehr ein Berufsfeld wie das Schreiben von Büchern für Erwachsene und Kinder.
In der Stadtbibliothek liest er aus Vico Drachenbruder für zwei Schulklassen der 3. Klasse vor. Vico wächst als Menschenjunge bei einer Drachenfamilie auf und erlebt mit seinen Drachengeschwistern Schwink und Penk viele Abenteuer.
Weitere Informationen: www.oliverpautsch.com

Anmelden können sich zwei Grundschulklassen (Klassenstufe 3).
Dauer ca. 60 Min.
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich: Tel. 07621 / 98 14 - 0

Bilder: © Arena Verlag GmbH

Montag, 04. November 2019, 14.30 bis 16.30 Uhr: Spielenachmittag - StaBi spielt

Ob Würfel-, Karten- oder Brettspiel, beim Spielenachmittag in der Stadtbibliothek ist für jeden etwas dabei. Sechs Spiele-Neuheiten, darunter das Spiel des Jahres 2019 und das Kinderspiel des Jahres 2019, stehen zur Verfügung, um gemeinsam gespielt und ausprobiert zu werden. Zu unserem

25 -jährigen Jubiläum werden wir euch folgende Spiele-Neuheiten vorstellen und mit euch spielen:

Go Gecko Go,
Hokus Pokus Flipibus,
Just one (Spiel des Jahres 2019),
L.A.M.A.,
Schüttel's und
Tal der Wikinger (Kinderspiel des Jahres 2019).

Teilnehmen können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

Begrenzte Teilnehmerzahl: frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Der Eintritt ist frei, bitte telefonisch anmelden unter: 07621 / 98 14-0.

© pixabay

Donnerstag, 07. November 2019, 19.30 Uhr: Poetry-Slam in der Stadtbibliothek

Spätestens seit den Känguru-Chroniken von Marc-Uwe Kling ist Poetry-Slam sicher jedem ein Begriff. Der moderne Dichterwettstreit performt von sprachbegabten Menschen ist aus der modernen Kulturlandschaft nicht mehr wegzudenken. Literarische Texte werden innerhalb einer bestimmten Zeit ohne Hilfsmittel außer der eigenen Stimme vorgetragen. Ob politisch, persönlich oder plakativ, jeder Künstler hat seinen eigenen Stil der Darbietung. Das Publikum darf die Beiträge anschließend als Jury bewerten und den besten Vortrag küren - so funktioniert ein üblicher Poetry-Slam. Wir haben einige der besten jungen Talente aus der Region für Sie eingeladen. Nick Salsflausen, ebenfalls sehr bekannt in der Szene, wird sie Ihnen vorstellen und durch den Abend führen und Sie werden entscheiden!

 

Eintritt im Vorverkauf 8,- € (bis 05.11.2019), an der Abendkasse 10,- €.

Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt erforderlich: Tel. 07621 / 98 14 - 0

© Marvin Ruppert
© Dominik Crisand

Samstag, 16. November 2019, 10 bis 14 Uhr: Stadtbibliothek länger geöffnet - Wir feiern Jubiläum


Da die Stadtbibliothek vor 25 Jahren in der ehemaligen Kirche St. Peter und Paul wieder eröffnet wurde, feiern wir in diesem Herbst unser 25. Jubiläum. Deswegen hat die Stadtbibliothek an diesem Samstag ausnahmsweise bis 14 Uhr geöffnet. Neben Ausleihe und Rückgabe von Medien sind natürlich auch Neuanmeldungen möglich. Die Stadtbibliothek bietet inzwischen über 74.000 Medien auf über 1.000 qm an.

Außerdem können auch die weiteren Service-Angebote der Stadtbibliothek in Anspruch genommen werden wie Zeitungen lesen oder in einer Vielzahl unterschiedlichster Zeitschriften blättern. Zudem bietet die Stadtbibliothek kostenfreies WLAN an: LeserInnen können ihr eigenes Notebook oder Tablet mitbringen und so zum Beispiel im Lesecafé bei einer Tasse Kaffee, Cappuccino oder heißer Schokolade im Internet arbeiten.

Natürlich kann die erweiterte Öffnungszeit dieses Tages auch dazu genutzt werden, sich Kunstwerke aus der Artothek auszusuchen und auszuleihen: Die Artothek bietet über 260 originale Kunstwerke von rund 100 Künstlern zur Ausleihe an. Die Ausleihe kostet pro Kunstwerk 15,- € inklusive Versicherungsgebühr. Die Ausleihfrist beträgt sechs Monate, eine kostenfreie Verlängerung um weitere drei Monate ist möglich, wenn das Kunstwerk nicht vorbestellt ist.

 

Zudem gibt es frisches leckeres Laugengebäck, Mineralwasser und verschiedene Säfte, natürlich nur solange der Vorrat reicht!

 

Alle Kinder und Erwachsene, die heute etwas ausleihen, erhalten ein kleines Geschenk, natürlich nur solange der Vorrat reicht!

 

Bei der Bibliothekszeitschrift "Bibulum" dreht sich im vierten Quartal aus Anlass des Jubiläums alles rund um das Thema "Die schöne Welt der Bücher".

 

Für Kinder:

11 bis 13 Uhr: Wir bieten kostenfrei professionelles Kinderschminken mit Elke Massell an. Lass Dich von ihr zum bunten Schmetterling oder wilden Löwen bemalen! Schminken ist nicht Dein Ding? Dann lass Dir ein buntes Luftballontier von ihr machen.

 

Foto Kinderschminken Luftballontiere

 

Für Kinder und Erwachsene:

11 Uhr: Preisverleihung der Postkarten-Aktion

 

Für Erwachsene: Vier Kurz-Vorträge (je rund 20 Minuten) rund um das Thema "Ernährung" von Constanze Wach, Diplom-Ernährungswissenschaftlerin. Im Anschluss besteht jeweils die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Eintritt frei

 

12.00 Uhr: Superfood in deutschen Gärten

Superfoods sind der Trend in den Supermarktregalen. Sie sollen herkömmliches Brot, Müsliriegel und Smoothies aufwerten. Acai-Beere - Chia-Samen - Noni-Frucht werden auch als Nahrungsergänzungsmittel in Kapsel- oder Pulverform angeboten.

Doch muss es immer das exotische - Neue sein? Es gibt doch viele Superfoods in unseren heimischen Gärten!

 

12.30 Uhr: Abnehmen - aber wie?        

Abnehmen: Aller Anfang ist einfach - aber dann!!!

Viele befürchten, eine Diät nicht durchzuhalten oder unmittelbar danach wieder zuzunehmen. Dabei ist es gar nicht so schwer abzunehmen und das Wunschgewicht dauerhaft zu halten, wenn ein paar wesentliche Dinge beachtet werden.

 

13.00 Uhr: Intervallfasten - Lösung aller Probleme?

16/8 oder  5 : 2 Methode? Oder doch lieber die "eat-stopp"-Variante?

Was bedeutet Intervallfasten und kann damit wirklich dauerhaft abgenommen werden?

 

13.30 Uhr: Alles Zucker - oder wie??

Der Verzicht auf Zucker - die sog. "Zucker-Challenge" ist gerade sehr modern. Hier steht speziell der "weiße" Zucker in der Kritik.

Edles Extrakt aus der Kokosblüte, rustikaler Rübensaft oder kalorienarme Erythrit-Kristalle sollen dem Verbraucher mitunter exotische - und angeblich gesündere Alternativen zum weißen Würfelzucker bieten. Aber stimmt das so?

 

Um telefonische Voranmeldung wird gebeten unter der Tel: 0 76 21 / 98 14  0

 

Zu diesen Themen präsentiert die Stadtbibliothek jeweils die entsprechenden Bücher, die sofort entliehen werden können.

© Elke Massell
© Constanze Wach

Mittwoch, 27. November 2019, 17 Uhr: Bibliotheksführung

Sie möchten die Stadtbibliothek Weil am Rhein – besser – kennenlernen? Dann laden wir Sie herzlich zu dieser Führung ein. Die Bibliothekarinnen Ellen Benz und Carmen Heilmann-Lieberum werden kurz zur Kirche St. Peter und Paul und ausführlich zur Stadtbibliothek berichten und dann die Nutzungsmöglichkeiten der Stadtbibliothek erklären. Bei einem Gang durchs Haus werden dann die einzelnen Bereiche gezeigt. Mit über 74.000 physischen und über 10.000 digitalen Medien bietet die Stadtbibliothek auf über 1.000 m² zu vielen Interessensgebieten zahlreiche Informationen. Zum Abschluss wird für alle, die noch nicht genug haben, Schritt für Schritt am Tablet mit der Onleihe-App und der OPAC-App der Stadtbibliothek erklärt, wie man E-Medien ausleiht oder nach Büchern recherchiert.

Die Veranstaltung wendet sich besonders an neue LeserInnen der Bibliothek.

 

Dauer: ca. 1,5 Stunde

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich: Tel. 07621 / 98 14 - 0

© Svenja Dold

Öffnungszeiten und Schließung der Stadtbibliothek und der Rückgabekiste

Die Stadtbibliothek hat an all ihren Öffnungstagen geöffnet, nur am Betriebsausflug bleibt die Stadtbibliothek geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass die Rückgabekiste als Möglichkeit zur Abgabe von Medien außerhalb der Öffnungszeiten gedacht ist und die Stadtbibliothek sich laut Satzung § 5, Absatz 14 die vorübergehende Schließung - aus Kapazitätsgründen - vorbehält. Bitte beachten Sie dies für Ihre Leihfristen und verlängern Sie diese bitte rechtzeitig vor Ort, telefonisch, per Fax oder E-Mail, online über unsere Homepage oder über unsere App. Die Schließzeiten der Rückgabekiste werden jeweils hier auf unserer Homepage angegeben.

Stadtbibliothek bietet Ausleihe von zwei verschiedenen E-Book-Readern der Marke Tolino an  

Um das digitale Angebot der von der Stadtbibliothek Weil am Rhein angebotenen Onleihe Dreiländereck ausgiebig testen zu können, können bei uns E-Book-Reader der Marke Tolino ausgeliehen werden. Zur Auswahl stehen Tolino shine und Tolino epos. Voraussetzung hierfür ist nur eine bezahlte Jahresgebühr, das Mindestalter von 18 Jahren und die Unterschrift einer Ausleihvereinbarung. Um die E-Book-Reader ausgiebig testen zu können, sollte zuhause ein Internetzugang und Computer beziehungsweise WLAN vorhanden sein. Unter www.onleihe.de/dreilaendereck können E-Books, digitale Zeitungen, Zeitschriften und Hörbücher ausgeliehen werden. Die Kosten für die Nutzung der Onleihe sind in der Jahresgebühr enthalten. Mahngebühren entstehen keine, da nach Ablauf der Leihfrist der Zugriff auf das entliehene Medium automatisch gesperrt wird. Die Leihfristen variieren zwischen einer Stunde (E-Papers) und zwei Wochen (E-Books und E-Audios). Selbstverständlich ist es möglich, entliehene Medien kostenfrei vorzubestellen. In der Stadtbibliothek findet sich ein Informationsständer mit Anleitungen, daneben bieten die Hilfeseiten auf der Internetseite der Onleihe einen Überblick. Bei Fragen kann man sich jederzeit an die Stadtbibliothek wenden.

Ständiger Bücher-Flohmarkt

Einen kleinen Bücher-Flohmarkt findet man im EG an der Glaswand. Angeboten wird eine Auswahl an Romanen, Sachbüchern, Taschenbüchern sowie Kinder- Jugendbüchern. Jedes Buch kostet nur 0,50 Euro. Wer 10 Bücher kauft, erhält das 11. Buch kostenfrei. Der Bücher-Flohmarkt ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek geöffnet.
 

Betriebsausflug der Stadtbibliothek

Am Freitag, den 08.05.2020 bleibt die Stadtbibliothek wegen des Betriebsausflugs geschlossen.

Montag, 18. Mai 2020, 15 - 17 Uhr: Büchertauschbörse

Kochbuch gegen Krimi, Piratensaga gegen Gruselroman, Liebesroman gegen Computerbuch? Eine Tauschbörse macht’s möglich! Bei vielen Leuten platzt das Bücherregal aus allen Nähten, aber wegwerfen möchte man den Lesestoff natürlich nicht. Bücher für Kinder und Erwachsene können hier getauscht werden – und alle Seiten haben etwas davon.

Eingetauscht werden können gut erhaltene Bücher aller Art, von Kinderbüchern bis zu Krimis. 

Bitte sortieren Sie die Bücher nach folgenden Kategorien auf die entsprechenden Tische:
- Romane  
- Sachbücher
- Kinder- und Jugendbücher
- Taschenbücher
- Zeitschriften

Die Büchertauschbörse findet im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek statt, Eingang an der Müllheimer Straße. Der Eintritt ist frei.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies eine Büchertauschbörse ist und keine Abgabestelle für Bücher. Vielen Dank.

Blick auf die drei Ebenen der Stadtbibliothek


"Für mich ist eine solche Bibliothek wie geschaffen, ich kann ganze Tage voller Seligkeit darin verbringen: ich lese die Zeitung, nehme Bücher mit in die Cafeteria, gehe mir anschließend neue holen, mache Entdeckungen."
Umberto Eco

 

Online-Katalog

Medien suchen, verlängern, vorbestellen

Web-Opac-App

Die Web-Opac-App im Google-Play-Store herunterladen

Weitere Informationen gibt es hier...

Digitale Medien

Rund um die Uhr

Zur Homepage www.onleihe.de/dreilaendereck

Medienausleihe

Anmeldung, Gebühren, Leihfristen... [mehr]

Veranstaltungen