Unfallschwerpunkt beseitigt

Neue Ausfahrtregelung beim Impulsiv-Freizeitcenter sorgt vor allem für Radfahrer für mehr Sicherheit

Erster Bürgermeister Christoph Huber mit Lothar Gerstenberger von der Abteilung für Verkehr und Tiefbau inspizieren die neue Verkehrssituation vor Ort. (Bildquelle: Stadtverwaltung)

Für eine unübersichtliche Stelle im Straßenverkehr, an der es immer wieder Unfälle gegeben hatte, soll jetzt eine veränderte Verkehrsregelung Besserung bringen: Die Zufahrt zum Impulsiv-Freizeitcenter darf zukünftig nicht mehr für die Ausfahrt genutzt werden. Der Weg führt ab sofort über einen separat führenden Weg, der vom Impulsiv über den Parkplatz des Landesgartenschau-Geländes zur Basler Straße führt. Diese Verbindung darf in beide Richtungen als Ein- und Ausfahrt benutzt werden, die bisherige Zufahrt hingegen ist nur noch als Einfahrt erlaubt. Die neue Verbindung ist durch Steinbarrieren und Schranken deutlich ausgewiesen. Die Regelung soll insbesondere Radfahrern mehr Sicherheit bieten, die entlang der Basler Straße die Einbiegung kreuzen und mit ausfahrendem Verkehr an der unübersichtlichen Stelle leicht kollidieren können.