Rathaus und Ortsverwaltungen ab Donnerstag, 19. März, geschlossen / Dienststellen telefonisch weiterhin erreichbar

Nach der deutlichen Einschränkung des Publikumsverkehrs seit Montag dieser Woche werden das Rathaus und die Ortsverwaltung Haltingen sowie alle weiteren Dienststellen ab Donnerstag, 19. März, für Besucherinnen und Besucher komplett geschlossen.

Die Stadtverwaltung im Rathaus sowie die Ortsverwaltung Haltingen sind nach wie vor telefonisch, per E-Mail oder schriftlich erreichbar. Auch Unterlagen können wie bisher über die Briefkästen eingereicht werden. Für unaufschiebbare Fälle können Termine mit den zuständigen Sachgebieten vereinbart werden. Für alle weiteren Anliegen verweist die Verwaltung darauf, diese nach Möglichkeit über das Internet abzuwickeln. Zahlungen an die Stadtkasse sind nur online oder per Überweisung möglich. Auch die Bürgersprechstunden des Oberbürgermeisters und der Ortsvorsteher können bis auf weiteres nicht stattfinden.

Auf www.weil-am-rhein.de/mitarbeiter sind die zuständigen Abteilungen und Ansprechpartner mit Kontaktdaten zu finden. Unter der Telefonnummer 07621/704-0 und 704-106 ist die Zentrale zu den üblichen Öffnungszeiten zu erreichen.

Diese Maßnahme in der außerordentlichen Situation derzeit geschuldet. Die Stadtverwaltung bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis. Damit soll vorsorglich sichergestellt werden dass der Verwaltungsapparat auch bei möglicherweise längerem Anhalten der aktuellen Situation intakt bleibt und die notwendigen Bereiche im Krisenfall einsatzfähig sind.