Bauarbeiten in Sundgau- und Grenzstraße: Sanierung von Straßendecke und Versorgungsleitungen bis Anfang 2020

Die Grenzstraße und die Sundgaustraße in Friedlingen sind in baulich schlechtem Zustand und müssen in den kommenden Monaten saniert werden. Da es sich nicht nur um Arbeiten an den Straßendecken handelt, sondern bei der Gelegenheit auch unterirdische Versorgungsleitungen saniert werden, sind Stadtbauamt und Stadtwerke hier in einer eng koordinierten Aktion zugange.

Die Arbeiten beginnen am kommenden Montag, 15. Juli, und sollen laut Planung bis zu Beginn des neuen Jahres abgeschlossen sein. An einzelnen Tagen werden Vollsperrungen notwendig sein. Die Anwohner wurden bereits informiert und Ansprechpartner für Problemfälle genannt.  

Die Bauarbeiten werden jeweils in zwei Abschnitten durchgeführt. Bei der Sundgaustraße wird zunächst mit dem Teilstück zwischen Grienstraße und Grenzstraße begonnen und im zweiten Schritt das Straßenstück bis zur Hardstraße bearbeitet. Der Eigenbetrieb Abwasser der Stadtwerke Weil am Rhein erneuert hier alle Hausanschlüsse zwischen Hauptkanal und der Grundstücksgrenze. In der Grenzstraße werden einzelne Hausanschlüsse erneuert. Der Hauptkanal wird in einer gesonderten Maßnahme geschlossen saniert. Die bestehende Trinkwasserleitung wird durch eine neue Leitung ersetzt. Desgleichen verhält es sich mit den Hausanschlussleitungen, welche im grabenlosen Verfahren neu verlegt werden.  

Nach den Arbeiten an den Versorgungsleitungen erfolgt der Straßenbau einschließlich der Erneuerung der Gehwege mit Pflastersteinen. Die von einem Umbau betroffen Anlieger und Eigentümer wurden im Vorfeld informiert.