60Plus - Erste Maßnahme schon umgesetzt

In ihrem Bürgerbeteiligungsprozess "60Plus" hat die Stadt Weil am Rhein schon den ersten Schritt in die Umsetzung getan. Dokumentation der Veranstaltung wird diese Woche verschickt.

Die im März 2019 unter hoher Beteiligung durchgeführte Bürgerbeteiligung 60Plus hat schon zu einer ersten Maßnahme geführt. Die Anregung, für den Seniorensommer neue und andere Veranstaltungen anzubieten wurde bereits umgesetzt. "Es war das, was von allen Themen am schnellsten aufgegriffen und umgesetzt werden konnte", sagte Susanne Maria Kraft, Leiterin der Abteilung für Soziales, Schulen und Sport. So traf sich die Stadt in der vergangenen Woche mit fünf Freiwilligen um sich über neue Angebote Gedanken zu machen. Heraus kamen zahlreiche Ideen und Vorschläge, wovon in diesem Jahr zunächst fünf aufgegriffen und umgesetzt werden sollen. "Wir müssen ausprobieren, welche Ideen gut angenommen werden", so Kraft. Man sei in jeden Fall dafür offen, auch im nächsten Jahr das Programm teilweise mit Ehrenamtlichen gemeinsam zu gestalten. 

Die Gesamtdokumentation der Veranstaltung 60Plus werde im Verlauf dieser Woche an alle Teilnehmenden versandt gibt die Stadtverwaltung bekannt. Auch auf der Webseite wird sie zum Download zur Verfügung stehen (1,866 MB).  

Weitere Schritte aus dem Beteiligungsprozess werden erarbeitet und in der Lenkungsgruppe Senioren beraten. 

Um in den Verteiler für Informationen zu 60Plus aufgenommen zu werden kann man sich auf der Homepage der Stadt Weil am Rhein unter www.weil-am-rhein.de/senioren registrieren.