Stadtbibliothek

Herzlich willkommen in der



Kontakt & Öffnungszeiten

Kontakt

Humboldtstraße 1
79576 Weil am Rhein
Tel.: 0 76 21/98 14 0
Fax: 0 76 21/98 14 14
E-Mail: stadtbibliothek@weil-am-rhein.de

Öffnungszeiten

Di
13 - 18 Uhr
Mi
10 - 16 Uhr
Do
13 - 19 Uhr
Fr
13 - 18 Uhr
1. und 3. Sa im Monat
10 - 12 Uhr

Aktuelle Informationen

Die nächsten geöffneten Samstage

Die Stadtbibliothek hat immer am ersten und am dritten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr geöffnet.
Die nächsten geöffneten Samstage sind:


18.08.2018
01.09.2018
15.09.2018

Großer Bücher-Flohmarkt

Nach der gut frequentierten Büchertauschbörse findet mit den übrig gebliebenen Büchern und ausgesonderten Bücher der Bibliothek von sofort an im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek ein Bücher-Flohmarkt statt. Angeboten wird eine Auswahl an Romanen, Sachbüchern, Taschenbüchern, Zeitschriften sowie Kinder- Jugendbüchern. Jedes Buch kostet nur 0,50 Euro. Wer 10 Bücher kauft, erhält das 11. Buch kostenfrei. Der Bücher-Flohmarkt ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek geöffnet
 
 

HEISS AUF LESEN©: Die Leseclub-Aktion im Regierungsbezirk Freiburg

Beginn 10. Juli 2018. 
Der Sommer wird wieder heiß – zumindest, wenn es ums Lesen geht. HEISS AUF LESEN© ist eine Aktion des Regierungsbezirks Freiburg, koordiniert vom Regierungspräsidium Freiburg, Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen für Kinder und Jugendliche von der Grundschule bis ins Teen-Alter mit dem Ziel der Leseförderung mit Spaßfaktor in den Sommerferien. Teilnehmen können alle von 6-12 Jahren. Aus den aktuellen Neuer-scheinungen werden Bücher für das sommerliche Lesevergnügen ausgewählt und gesondert zur Ausleihe bereitgestellt. Die Anmeldekarten für die Aktion werden in den Schulen verteilt und liegen in der Bibliothek aus. Nach der Anmeldung in der Bibliothek erhalten die Schülerinnen und Schüler einen kostenlosen Clubausweis, der zur Teilnahme an der Aktion berechtigt. Kinder und Jugendliche, die noch keinen Ausweis der Stadtbibliothek besitzen, können sich vorher anmelden, die Ausleihe von Büchern, Zeitschriften und Spielen ist kostenfrei. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin erhält nach Abschluss der Aktion eine Abschlussurkunde und ein kleines Geschenk fürs Mitmachen. Außerdem verlost das Regierungspräsidium Freiburg unter allen Clubmitgliedern der teilnehmenden Bibliotheken tolle Preise wie z.B. Freikarten für den Europapark Rust, ein Wochenende mit der ganzen Familie in einer Jugendherberge, Eintrittskarten für die Schwarzwald-Galaxy in Titisee-Neustadt oder das Planetarium Freiburg und Familientageskarten für das Laguna Badeland in Weil am Rhein.

Nächste Büchertauschbörse am 22.08.2018


Kochbuch gegen Krimi, Piratensaga gegen Gruselroman, Liebesroman gegen Computerbuch? Eine Tauschbörse macht’s möglich! Bei vielen Leuten platzt das Bücherregal aus allen Nähten, aber wegwerfen möchte man den Lesestoff natürlich nicht. Bücher für Kinder und Erwachsene können hier getauscht werden – und alle Seiten haben etwas davon.

Eingetauscht werden können gut erhaltene Bücher aller Art, von Kinderbüchern bis zu Krimis. 

Bitte sortieren Sie die Bücher nach folgenden Kategorien auf die entsprechenden Tische:

Romane
Sachbücher
Kinder- und Jugendbücher
Taschenbücher
Zeitschriften

Die Büchertauschbörse findet im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek statt, Eingang an der Müllheimer Straße. Der Eintritt ist frei.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies eine Büchertauschbörse ist und keine Abgabestelle für Bücher. Vielen Dank.

Montag, 17. September 2018, 14.30 Uhr: "Lieselotte bleibt wach" Bilderbuchkino für Kinder ab 3 Jahren, nach den Bilderbüchern von Alexander Steffensmeier


Nachts auf Lieselottes Bauernhof:

Nachdem die Bäuerin wie jeden Abend allen noch eine Gutenachtgeschichte vorgelesen hat, macht es sich auch Lieselotte in ihrem Stall bequem. Doch sie kann nicht einschlafen. Vielleicht klappt es ja, wenn sie sich zur Bäuerin oder zu den Hühnern kuschelt? Doch die sind alles andere als begeistert. Schließlich richtet Lieselotte nur Chaos an. Das Bett der Bäuerin kracht zusammen und auch der Hühnerstall ist völlig ramponiert, nachdem Lieselotte versucht hat, sich zu den Hühnern zu legen. Am Ende hat sie alle auf dem Hof wach gemacht. Nach all der Aufregung ist Lieselotte so richtig müde geworden und als der Morgen schon graut, kann sie endlich einschlafen...


Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung erforderlich.
(07621) 98 14-0

Montag, 24. September 2018, 14.30 Uhr: Abschlussparty HEISS AUF LESEN© - Comic Live Show mit Charlotte Hofmann


Zur Abschlussparty der Leseclub-Aktion HEISS AUF LESEN© des Regierungsbezirks Freiburg kommt die bekannte Illustratorin Charlotte Hofmann mit ihrer Comic Live Show in die Stadtbibliothek nach Weil am Rhein und zeichnet mit wenigen Strichen einen Comic zu ihrer Sommertour. Ziel ist die Bibliothek. Auf dem Weg dorthin passieren unvorhergesehene Dinge…aber welche? Das Publikum darf entscheiden! Und nebenbei vermittelt die Künstlerin auf unterhaltsame Art Grundkenntnisse über das Erzählen mit Bildern in Comics, wie z.B. Gregs Tagebuch.
 
Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Leseclub-Aktion.

An diesem Tag werden auch die Urkunden der Sommerferienaktion feierlich überreicht und die Preisträger der Tombola ermittelt. Auch in diesem Jahr gibt es attraktive Preise zu gewinnen. Neben der Gewinnmöglichkeit in der Stadtbibliothek werden auch 5 Abschnitte gezogen, die an das Regierungspräsidium in Freiburg übergeben werden. Dort werden ebenfalls noch einmal Sonderpreise verlost! Es besteht also doppelte Gewinnchance!

Lesung mit Heidi Knoblich aus ihrem historischen Roman "Winteräpfel - Aus dem Leben der Feldbergmutter Fanny Mayer". Mit Kulinarik aus dem Buch: Kartoffelsuppe und Apfeltarte von Elisabeth Zumkehr

In ihrer Reihe "Literatur und mehr" präsentiert die Stadtbibliothek nach einer Wein-Lesung und anderen kulinarischen Lesungen nun das Buch "Winteräpfel". 
Heidi Knoblich liest und erzählt aus "Winteräpfel" - ihrem erfolgreichen Roman über das aufregende Leben der "Feldbergmutter" Fanny Mayer.
Im Februar 1881 ruft ein Telegramm die dreißigjährige Freiburgerin Fanny Mayer von ihrer Dienststelle in einem vornehmen Basler Haus durch Wind und Schnee auf den rauen Feldberg: "Das Kind ist geboren. Die Frau hat das Fieber. Ich bitte Dich, komm!". Dem Hilferuf ihres Bruders folgend, stürzt sie sich nach einer stundenlangen Bahn- und Schlittenfahrt todesmutig in das Abenteuer, sich vom Menzenschwander Waldhüter ein Seil umlegen und im Schneesturm in ihrem knöchellangen Kleid durch den meterhohen Schnee zum Feldberg hinaufziehen zu lassen. Dort oben erwarten sie ein mutterloses Kind, ein angeschlagener Bruder, das verlassene Gasthaus "Feldberger Hof", ein paar alte Pfannen und dieser elende Winter, der sie wie lebendig begraben von der Welt trennt. Bis eines Abends ein seltsamer Gast anklopft.
 
"Winteräpfel“ erzählt die Geschichte einer Frau, die ihrer Zeit immer einen Gedankenschritt voraus war und ihre Träume verwirklichte; eine Geschichte vom Leben und Überleben im Schwarzwald um 1900 vor dem Hintergrund des entstehenden Fremdenverkehrs und des Skisports, der durch Fanny Mayers Initiative auf dem Feldberg seinen Anfang für ganz Mitteleuropa genommen hat. 

Das Buch und andere Bücher der Autorin werden an diesem Abend zum Kauf angeboten und können auf Wunsch von der Autorin signiert werden.

Nur Vorverkauf, keine Abendkasse.

Eintritt im Vorverkauf in der Stadtbibliothek bis Dienstag, 16.10.2018: 9,- Euro (Lesung inklusive Suppe, Kuchen und einem Glas Apfelcidre)
Begrenztes Kartenkontingent: eine frühzeitige Reservierung wird empfohlen.
 

Ausstellung mit Medien rund um die Hochzeit

Da viele, die in diesem Jahr heiraten werden, frühzeitig mit den Planungen beginnen: In der Stadtbibliothek gibt es im 1. Obergeschoss das ganze Jahr eine nun neu gestaltete Ausstellung mit Medien rund um das Thema Hochzeit. Dort finden sich Hochzeitsplaner mit Experten-Tipps, Vorlagen für Tisch-, Menü- und Einladungskarten, Bücher mit den schönsten Hochzeitsspielen, Ideen für festliche und amüsante Reden und Sketche, CDs mit Hochzeitsmusik wie "Die schönsten Hochzeitslieder" oder "Wedding Music" und originelle Texte für eine Hochzeitszeitung. Wer noch eine Idee für einen Heiratsantrag braucht, wird z. B. in dem Buch "Zum Niederknien! Die schönsten, witzigsten, romantischsten Heiratsanträge und Liebeserklärungen" fündig. Zudem die perfekte Hochzeitsplanung für DIY-Fans: "Hochzeit - do it yourself: fantasievoll, farbenfroh - einfach unvergesslich". Auch Bücher zum Standesamt und zur kirchlichen Trauung sind in dieser Ausstellung zu finden. Außerdem Ratgeber der Stiftung Warentest wie "Sich trauen. Recht, Steuern, Finanzen. Was sich durch die Heirat alles ändert" mit verständlichen und übersichtlichen Erläuterungen zu den rechtlichen und finanziellen Konsequenzen der Eheschließung. 

Die Stadtbibliothek möchte mit dieser Ausstellung allen helfen, die heiraten möchten, aber auch der Familie und den Freunden des Paares, wenn diese ebenfalls Ideen für den großen Tag benötigen wie Sketche für den Polterabend oder die Hochzeit.  

Alle ausgestellten Medien können zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek direkt entliehen werden.  

Auch für die anschließenden Flitterwochen hat die Stadtbibliothek ein umfangreiches Sortiment an Reiseführern zur Auswahl. Zudem zahlreiche DVDs zur Einstimmung auf das jeweilige Urlaubsland: angefangen beispielsweise von Australien, über die Dominikanische Republik, Korsika, Paris bis Venedig.

Öffnungszeiten und Schließung der Stadtbibliothek und der Rückgabekiste

Die Stadtbibliothek hat an all ihren Öffnungstagen geöffnet, nur am Betriebsausflug bleibt die Stadtbibliothek geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass die Rückgabekiste als Möglichkeit zur Abgabe von Medien außerhalb der Öffnungszeiten gedacht ist und die Stadtbibliothek sich laut Satzung § 5, Absatz 14 die vorübergehende Schließung - aus Kapazitätsgründen - vorbehält. Bitte beachten Sie dies für Ihre Leihfristen und verlängern Sie diese bitte rechtzeitig vor Ort, telefonisch, per Fax oder E-Mail, online über unsere Homepage oder über unsere App. Die Schließzeiten der Rückgabekiste werden jeweils hier auf unserer Homepage angegeben.

Stadtbibliothek bietet Ausleihe eines E-Book-Readers an  

Um das digitale Angebot der von der Stadtbibliothek Weil am Rhein angebotenen Onleihe Dreiländereck ausgiebig testen zu können, kann ab sofort ein E-Book-Reader der Marke Tolino ausgeliehen werden. Voraussetzung hierfür ist nur eine bezahlte Jahresgebühr, das Mindestalter von 18 Jahren und die Unterschrift einer Ausleihvereinbarung. Um den E-Book-Reader ausgiebig testen zu können, sollte zuhause ein Internetzugang und Computer beziehungsweise WLAN vorhanden sein. Unter www.onleihe.de/dreilaendereck können E-Books, digitale Zeitungen, Zeitschriften und Hörbücher ausgeliehen werden. Die Kosten für die Nutzung der Onleihe sind in der Jahresgebühr enthalten. Mahngebühren entstehen keine, da nach Ablauf der Leihfrist der Zugriff auf das entliehene Medium automatisch gesperrt wird. Die Leihfristen variieren zwischen einer Stunde (E-Papers) und zwei Wochen (E-Books und E-Audios). Selbstverständlich ist es möglich, entliehene Medien kostenfrei vorzubestellen. In der Stadtbibliothek findet sich ein Informationsständer mit Anleitungen, daneben bieten die Hilfeseiten auf der Internetseite der Onleihe einen Überblick. Bei Fragen kann man sich jederzeit an die Stadtbibliothek wenden.

Blick auf die drei Ebenen der Stadtbibliothek


"Für mich ist eine solche Bibliothek wie geschaffen, ich kann ganze Tage voller Seligkeit darin verbringen: ich lese die Zeitung, nehme Bücher mit in die Cafeteria, gehe mir anschließend neue holen, mache Entdeckungen."
Umberto Eco

 

Online-Katalog

Medien suchen, verlängern, vorbestellen

Web-Opac-App

Die Web-Opac-App im Google-Play-Store herunterladen

Weitere Informationen gibt es hier...

Digitale Medien

Rund um die Uhr

Zur Homepage www.onleihe.de/dreilaendereck

Medienausleihe

Anmeldung, Gebühren, Leihfristen... [mehr]

Veranstaltungen