Stadtbibliothek

Herzlich willkommen in der



Kontakt & Öffnungszeiten

Kontakt

Humboldtstraße 1
79576 Weil am Rhein
Tel.: 0 76 21/98 14 0
Fax: 0 76 21/98 14 14
E-Mail: stadtbibliothek@weil-am-rhein.de

Öffnungszeiten

Di
13 - 18 Uhr
Mi
10 - 16 Uhr
Do
13 - 19 Uhr
Fr
13 - 18 Uhr
1. und 3. Sa im Monat
10 - 12 Uhr

Aktuelle Informationen

Die nächsten geöffneten Samstage

Die Stadtbibliothek hat immer am ersten und am dritten Samstag im Monat von 10 bis 12 Uhr geöffnet.Die nächsten geöffneten Samstage sind:
 
21.09.2019 10 - 12 Uhr
05.10.2019 10 - 12 Uhr
19.10.2019 10 - 12 Uhr

Parkplätze für die Stadtbibliothek

Mit Beginn der Bauarbeiten an der Hangkante erkundigten sich viele Besucher der Stadtbibliothek nach Parkmöglichkeiten, da die Parkplätze an der Hangkante weggefallen sind. Die Stadt hat für Besucher der Stadtbibliothek zwei Kurzzeitparkplätze mit einer Parkdauer von 60 Minuten (Parkscheibe) eingerichtet. Die beiden Parkplätze sind neben dem Fahrradweg und dem kleinen Park in der Müllheimer Straße, neben dem Wohnblock, zu finden.

Neu! Unser Hörspiel des Tages für euch

Seit dieser Woche gibt es bei uns in der Kinder- und Jugendbibliothek was zu hören. Jeden Tag lassen wir für euch ein neues spannendes Hörspiel laufen. Begleitet die drei ??? bei ihren Fällen und reist mit Anna und Phillip und dem magischen Baumhaus in andere Zeiten.

Wollt ihr wissen, was für ein Abenteuer euch heute erwartet?
Kommt einfach vorbei und setzt euch die grün/blauen Kopfhörer auf. Sie warten schon auf euch!

Dienstag, 17. September 2019 bis Freitag, 11. Oktober 2019: Schulanfänger aufgepasst - Gutscheinaktion für eine Überraschung aus der Stadtbibliothek

Lesen unterstützt den Schulerfolg, daher wollen wir Kinder und deren Eltern von Schulbeginn an auf die Stadtbibliothek und ihre Angebote aufmerksam machen. In der ersten Schulwoche erhalten daher alle Erstklässler in Weil am Rhein und Binzen in der Schule ein Informationsblatt für die Eltern. Darin erfahren die Eltern, wie ihr Kind die Stadtbibliothek nutzen kann und welche Angebote wir speziell für die Schulzeit anbieten. Zudem befindet sich in dem Informationsblatt ein Gutschein für die Erstklässler über eine Überraschung zum Schulanfang (solange der Vorrat reicht). Diesen können Sie einfach bis zum 11.10.2019 bei uns in der Stadtbibliothek einlösen. Falls Ihr Kind kein Informationsblatt erhalten hat, wenden Sie sich gerne an uns.

© Pixabay

Dienstag, 16. Juli bis Freitag, 20. September 2019: HEISS AUF LESEN©: Die Leseclub-Aktion im Regierungsbezirk Freiburg

Der Sommer kommt und damit HEISS AUF LESEN©! Eine Aktion des Regierungsbezirks Freiburg in den Sommerferien, koordiniert von der Fachstelle für Bibliothekswesen für Kinder und Jugendliche von der Grundschule bis ins Teen-Alter. Das Ziel ist Leseförderung mit Spaßfaktor. Teilnehmen können alle von 6-12 Jahren. Aus den aktuellen Neuerscheinungen aus 2018 und 2019 werden Bücher für das sommerliche Lesevergnügen ausgewählt und gesondert zur Ausleihe bereitgestellt. Die Anmeldekarten für die Aktion werden in den Schulen verteilt und liegen in der Bibliothek aus. Nach der Anmeldung in der Bibliothek erhalten die Schülerinnen und Schüler ein Logbuch, in das pro gelesenes Buch ein Stempel eingetragen wird und das zur Teilnahme an der Aktion sowie der Abschlussveranstaltung berechtigt. Kinder und Jugendliche, die noch keinen Ausweis der Stadtbibliothek besitzen, können sich vorher anmelden, die Ausleihe von Büchern, Zeitschriften und Spielen ist kostenfrei. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin erhält nach Abschluss der Aktion eine Abschlussurkunde und ein kleines Geschenk fürs Mitmachen. Außerdem verlost das Regierungspräsidium Freiburg unter allen Clubmitgliedern der teilnehmenden Bibliotheken tolle Sonderpreise wie z.B. Freikarten für den Europapark Rust, ein Wochenende mit der ganzen Familie in einer Jugendherberge, Eintrittskarten für die Schwarzwald-Galaxy in Titisee-Neustadt oder das Planetarium Freiburg und Familientageskarten für das Laguna Badeland in Weil am Rhein. Das Mitmachen lohnt sich also in jedem Fall!

Bildquelle: Regierungspräsidium Freiburg / Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen

Postkarten-Aktion

Der Schriftsteller Hugo Loetscher meinte

"Reisen ist wie lesen - beginnt man einmal damit, hört es nie mehr auf".

© Pixabay

Sie reisen und lesen gerne? Dann freuen wir uns auf Ihre Postkartengrüße.

Schreiben Sie uns auf einer Postkarte, was Ihnen Lesen bedeutet
und Sie haben die Möglichkeit, tolle Preise zu gewinnen.

Im Juli 1870 begann offiziell die Ära der Postkarte in Deutschland. Auch im Zeitalter von SMS und WhatsApp schreiben noch viele eine Postkarte aus dem Urlaub. Und viele freuen sich, neben Rechnungen und Werbesendungen "bunte Grüße" aus der Ferne im Briefkasten zu finden. Die Stadtbibliothek auch!

Von Mitte April (Anfang der Osterferien) bis Mitte September (Ende der Sommerferien) können Postkarten an die

Stadtbibliothek Weil am Rhein                         
Humboldtstr. 1
D-79576 Weil am Rhein
DEUTSCHLAND

geschrieben werden. 

Mitmachen kann jede/r zwischen 6 und 99 Jahren, sowohl Nutzer als auch Nichtnutzer der Stadtbibliothek.
Bitte notieren Sie gut leserlich Vor- und Zuname und Ihre Anschrift.
Die Daten werden nur zweckbezogen verwendet und nach Abschluss der Aktion gelöscht.

Bis 15. Oktober wird auf Postkarten, die etwas länger brauchen, gewartet: dann wird ausgewertet.

Jeweils die schönste, witzigste und die am weitest gereiste Postkarte (deutschlandweit, europaweit und weltweit) erhält einen Gewinn. Damit haben auch Postkarten aus der Region eine Gewinnchance.


Als Gewinn winken fünfmal 50,- Euro in bar für Ihre nächste Reise! 

Zudem werden unter allen Postkarten fünf Jahresgebühren der Stadtbibliothek verlost. 

Auf einer Weltkarte an einer Pinnwand werden mit Pins die jeweiligen Absendeorte markiert.

Ob Schwarzwald-Urlauber oder Weltenbummler: Wir freuen uns auf Ihre Postkarte!
Bitte haben Sie Verständnis, dass nur ausreichend frankierte Postkarten an der Aktion teilnehmen können.

Die Stadtbibliothek freut sich auf viele Postkarten aus aller Welt und natürlich auf die Antworten, warum Sie gerne lesen. Die Aktion soll auch zeigen, welche Reise-Regionen besonders beliebt sind: die Auswertung kann die Stadtbibliothek auch darin unterstützen, ihren Bestand an Reiseführern, Länder- und Städte-DVDs und Landkarten zu optimieren.

MitarbeiterInnen der Stadtbibliothek und deren Familie sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Die Gewinne werden nur in der Bibliothek ausgehändigt, bei Nichtabholung (Gewinne verbleiben in der Bibliothek für einen Monat nach Gewinnbekanntgabe) verfällt der Gewinn. Eventuell findet eine Sonderpräsentation einer Auswahl der eingesandten Karten statt. Die Stadtbibliothek behält sich vor, den Namen der Gewinner öffentlich bekannt zu geben. Der Gewinner erklärt sich mit der Bekanntgabe seines Namens und ggf. seines Wohnortes einverstanden, es sei denn, er widerspricht einer solchen Bekanntgabe bei der Teilnahme.

Montag, 07. Oktober 2019, 14.30 Uhr: STAR WARS™ Reads Day - unsere HEISS AUF LESEN© - Abschlussparty

Was gibt es Besseres als HEISS AUF LESEN © und STAR WARS™? Nichts!
2012 wurde er ins Leben gerufen und feierte seitdem große Erfolge. Wir holen ihn 2019 nach Weil am Rhein: den Vorlese- und Aktivitätentag rund um STAR WARS™!
Wir feiern gemeinsam das Lesen und das gedruckte Buch – und zwar auf galaktisch gute und sehr coole Art! Denn was zieht bei jungen (und älteren) Lesern besser als schnelle Raumflitzer, ab-gefahrene Droiden und spacige Aliens? Nichts, zumindest nichts so zielsicher.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Leseclub-Aktion und für alle anderen interessierten STAR WARS™ Fans. An diesem Tag werden auch die Urkunden der Sommerferienaktion feierlich überreicht. Zudem gibt es in diesem Jahr drei attraktive Bücher zu gewinnen. Neben der Gewinnmöglichkeit in der Stadtbibliothek werden auch fünf Abschnitte gezogen, die an das Regierungspräsidium in Freiburg übergeben werden. Dort werden ebenfalls noch einmal Sonderpreise verlost! Es besteht also doppelte Gewinnchance!

Der Eintritt ist kostenfrei.
Für die Kinder der Leseclub-Aktion: bitte anmelden über die Eintrittskarte aus eurem HEISS AUF LESEN - Logbuch (letzte Seite).
Für alle anderen Interessierten: bitte telefonisch anmelden unter: Tel. 07621 / 98 14  0

STAR WARS™ © Dorling Kindersley Verlag GmbH, München

HEISS AUF LESEN©Regierungspräsidium Freiburg / Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen

Montag, 14. Oktober 2019, 14.30 Uhr: Kindertheater - Die Sachenfinderin

Ein Fundstück für alle ab 3 Jahren.

Kari ist vier Jahre alt und das Beste auf der Welt ist Apfelkuchen backen mit Mama. Außer heute, da geht ihr Bruder Ole mit Opa zum Angeln und Kari darf nicht mit. Da hilft nur eins – etwas, das noch besser ist, als Apfelkuchen backen und Angeln zusammen: Sachen finden! Was man da macht? Man zieht in die Welt, immer der Nase nach und stöbert nach unentdeckten Sachen, Kostbarkeiten und Schätzen.
Und genau das tut Kari. Was für ein Abenteuer!

Spieldauer: ca. 40 min.
Angelika Jedelhauser / Figurentheater Unterwegs

Eintritt für Kinder und Erwachsene im Vorverkauf 4 Euro (bis 10.10.2019), an der Tageskasse jeweils 6 Euro. Anmeldung erforderlich. Tel. 07621 / 98 14 - 0
Kinder unter 3 Jahren haben keinen Eintritt.

© Figurentheater Unterwegs

Vom 15.10. bis 29.11.2019 Jubiläums-Schnupperangebot der Stadtbibliothek: Mitgliedschaft in der Stadtbibliothek für drei Monate zum Kennenlern-Preis

Spielen Sie mit dem Gedanken, LeserIn der Stadtbibliothek zu werden: Und viele Bücher, CDs, Zeitschriften, Filme (DVDs oder Blu-rays), Konsolen- oder Brettspiele sowie virtuelle Medien zu einer günstigen Jahresgebühr auszuleihen?

Jetzt haben Sie die Möglichkeit, die Stadtbibliothek für drei Monate zum Preis von 5,- Euro kennenzulernen. Zur Anmeldung bitte einen gültigen Personalausweis oder ein vergleichbares Dokument mitbringen.

Ein Besuch in der Stadtbibliothek lohnt sich in jedem Fall. In einer Vielzahl von Büchern stöbern, kostenfrei WLAN nutzen oder Zeitungen und Zeitschriften lesen...

Montag, 21. Oktober 2019, 14.30 Uhr: Bilderbuchkino - Tafiti: "Heute bin ich Du!"

Weil Pinsel so schön malen kann, möchte Tafiti heute Pinsel sein. "Aber wer bin ich dann?", fragt das Pinselohrschwein nachdenklich und beschließt kurzerhand, in die Haut des Löwen King Kofi zu schlüpfen. Ruckzuck beteiligen sich die anderen Tiere der Savanne an dem lustigen Spiel. Der kleine Elefant Mojo fliegt wie ein Schmetterling, Norbert Nashorn bekommt Zebrastreifen. Bis plötzlich der echte Löwenkönig auftaucht und "Ich fresse euch!" brüllt. Da hilft nur eine List des schlauen Tafiti, die Rückverwandlung und eine schnelle Flucht…

Ein Bilderbuchabenteuer des bekannten Erdmännchens Tafiti für alle ab 3 Jahren.

Eintritt frei, bitte telefonisch anmelden unter: 07621 / 98 14-0.

© LOEWE Verlag

Mittwoch, 23. Oktober 2019, 18.00 Uhr: "Mordshunger" - Krimilesung mit Dinner im Restaurant "Ott`s Leopoldshöhe" mit Astrid Fritz aus ihrem neuesten Roman: "Die Tote in der Henkersgasse. Ein Fall für Serafina"

Astrid Fritz war bereits mit ihrem historischen Roman "Die Hexe von Freiburg" zu Gast in der Stadtbibliothek. An diesem Abend erwartet die ZuhörerInnen im Restaurant "Ott's Leopoldshöhe" eine literarisch-kulinarische Veranstaltung und ein "mörderisch guter" Abend mit der bekannten Krimi-Autorin Astrid Fritz. Zu ausgewählter Krimikost aus dem Schwarzwald kredenzt Andreas Ott ein auf die literarischen Häppchen abgestimmtes Vier-Gänge-Menu. Wer Astrid Fritz Lesungen kennt, weiß, dass ihn spannende Unterhaltung erwartet, bei der so manche Überraschung aufgetischt wird. Aber auch, was kulinarisch auf den Tisch kommt, wird hoffentlich angenehm überraschen.

Freiburg im Mai 1417: In der düsteren Henkersgasse liegt nachts eine junge Frau mit eingeschlagenem Schädel, das Gesicht seltsam geschminkt: die Wangen gerötet, ein falsches Muttermal auf dem Kinn. Die reiche Kaufmannsgattin ist eines gewaltsamen Todes gestorben. Serafina, Frau des Arztes Achat, findet in der missgünstigen Hausmagd des Witwers eine erste Verdächtige, der eine weitere Spur folgt… Auch in ihrem fünften Fall hat Serafina, die sich bei den Fans einer großen Beliebtheit erfreut, alle Hände voll zu tun.

Astrid Fritz studierte Germanistik und Romanistik in München, Avignon und Freiburg. Als Fachredakteurin arbeitete sie anschließend in Darmstadt und Freiburg und verbrachte mit ihrer Familie drei Jahre in Santiago de Chile. Zu ihren großen Erfolgen zählen "Die Hexe von Freiburg", "Die Tochter der Hexe" und "Die Vagabundin". Astrid Fritz lebt in der Nähe von Stuttgart.

Die Buchhandlung Lindow bietet einen Büchertisch mit Büchern der Autorin an: Astrid Fritz ist gerne bereit, die Bücher zu signieren.

Der Eintritt kostet 42,- Euro (Lesung, Menü und feucht-fröhliche Begrüßung), zuzüglich Getränke.

Selbstverständlich wird das mörderisch gute Krimidinner auch in einer vegetarischen Variante angeboten: bitte beim Kauf der Karte/n angeben.

Karten für die "Henkersmahlzeit beim Ott" NUR im Vorverkauf bis Freitag, 18.10.2019 in der Stadtbibliothek.
Begrenztes Kartenkontingent: eine frühzeitige Reservierung wird empfohlen.

© rowohlt Verlag

Freitag, 25. Oktober 2019, 10.00 Uhr: Autorenbegegnung mit Oliver Pautsch

Oliver Pautsch, 1965 in Hilden geboren, lernte in Solingen laufen, ging in Hilden zur Schule, studierte in Düsseldorf und lebte lange in Köln. Der Autor arbeitet und lebt heute mit seiner Frau und drei Kindern wieder in Hilden. Film und Fernsehen sind ihm als Drehbuchautor und Medienwissenschaftler so sehr ein Berufsfeld wie das Schreiben von Büchern für Erwachsene und Kinder.
In der Stadtbibliothek liest er aus Vico Drachenbruder für zwei Schulklassen der 3. Klasse vor. Vico wächst als Menschenjunge bei einer Drachenfamilie auf und erlebt mit seinen Drachengeschwistern Schwink und Penk viele Abenteuer.
Weitere Informationen: www.oliverpautsch.com

Anmelden können sich zwei Grundschulklassen (Klassenstufe 3).
Dauer ca. 60 Min.
Eintritt frei, Anmeldung erforderlich: Tel. 07621 / 98 14 - 0

Bilder: © Arena Verlag GmbH

Öffnungszeiten und Schließung der Stadtbibliothek und der Rückgabekiste

Die Stadtbibliothek hat an all ihren Öffnungstagen geöffnet, nur am Betriebsausflug bleibt die Stadtbibliothek geschlossen.

Bitte beachten Sie, dass die Rückgabekiste als Möglichkeit zur Abgabe von Medien außerhalb der Öffnungszeiten gedacht ist und die Stadtbibliothek sich laut Satzung § 5, Absatz 14 die vorübergehende Schließung - aus Kapazitätsgründen - vorbehält. Bitte beachten Sie dies für Ihre Leihfristen und verlängern Sie diese bitte rechtzeitig vor Ort, telefonisch, per Fax oder E-Mail, online über unsere Homepage oder über unsere App. Die Schließzeiten der Rückgabekiste werden jeweils hier auf unserer Homepage angegeben.

Stadtbibliothek bietet Ausleihe von zwei verschiedenen E-Book-Readern der Marke Tolino an  

Um das digitale Angebot der von der Stadtbibliothek Weil am Rhein angebotenen Onleihe Dreiländereck ausgiebig testen zu können, können bei uns E-Book-Reader der Marke Tolino ausgeliehen werden. Zur Auswahl stehen Tolino shine und Tolino epos. Voraussetzung hierfür ist nur eine bezahlte Jahresgebühr, das Mindestalter von 18 Jahren und die Unterschrift einer Ausleihvereinbarung. Um die E-Book-Reader ausgiebig testen zu können, sollte zuhause ein Internetzugang und Computer beziehungsweise WLAN vorhanden sein. Unter www.onleihe.de/dreilaendereck können E-Books, digitale Zeitungen, Zeitschriften und Hörbücher ausgeliehen werden. Die Kosten für die Nutzung der Onleihe sind in der Jahresgebühr enthalten. Mahngebühren entstehen keine, da nach Ablauf der Leihfrist der Zugriff auf das entliehene Medium automatisch gesperrt wird. Die Leihfristen variieren zwischen einer Stunde (E-Papers) und zwei Wochen (E-Books und E-Audios). Selbstverständlich ist es möglich, entliehene Medien kostenfrei vorzubestellen. In der Stadtbibliothek findet sich ein Informationsständer mit Anleitungen, daneben bieten die Hilfeseiten auf der Internetseite der Onleihe einen Überblick. Bei Fragen kann man sich jederzeit an die Stadtbibliothek wenden.

Ständiger Bücher-Flohmarkt

Einen kleinen Bücher-Flohmarkt findet man im EG an der Glaswand. Angeboten wird eine Auswahl an Romanen, Sachbüchern, Taschenbüchern sowie Kinder- Jugendbüchern. Jedes Buch kostet nur 0,50 Euro. Wer 10 Bücher kauft, erhält das 11. Buch kostenfrei. Der Bücher-Flohmarkt ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek geöffnet.
 

Betriebsausflug der Stadtbibliothek

Am Freitag, den 08.05.2020 bleibt die Stadtbibliothek wegen des Betriebsausflugs geschlossen.

Montag, 18. Mai 2020, 15 - 17 Uhr: Büchertauschbörse

Kochbuch gegen Krimi, Piratensaga gegen Gruselroman, Liebesroman gegen Computerbuch? Eine Tauschbörse macht’s möglich! Bei vielen Leuten platzt das Bücherregal aus allen Nähten, aber wegwerfen möchte man den Lesestoff natürlich nicht. Bücher für Kinder und Erwachsene können hier getauscht werden – und alle Seiten haben etwas davon.

Eingetauscht werden können gut erhaltene Bücher aller Art, von Kinderbüchern bis zu Krimis. 

Bitte sortieren Sie die Bücher nach folgenden Kategorien auf die entsprechenden Tische:
- Romane  
- Sachbücher
- Kinder- und Jugendbücher
- Taschenbücher
- Zeitschriften

Die Büchertauschbörse findet im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek statt, Eingang an der Müllheimer Straße. Der Eintritt ist frei.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies eine Büchertauschbörse ist und keine Abgabestelle für Bücher. Vielen Dank.

Blick auf die drei Ebenen der Stadtbibliothek


"Für mich ist eine solche Bibliothek wie geschaffen, ich kann ganze Tage voller Seligkeit darin verbringen: ich lese die Zeitung, nehme Bücher mit in die Cafeteria, gehe mir anschließend neue holen, mache Entdeckungen."
Umberto Eco

 

Online-Katalog

Medien suchen, verlängern, vorbestellen

Web-Opac-App

Die Web-Opac-App im Google-Play-Store herunterladen

Weitere Informationen gibt es hier...

Digitale Medien

Rund um die Uhr

Zur Homepage www.onleihe.de/dreilaendereck

Medienausleihe

Anmeldung, Gebühren, Leihfristen... [mehr]

Veranstaltungen