Veranstaltungskalender

.Oktober November Dezember Januar Februar März April Mai Juni Juli August September

Sa, 19.10.2019 13 Uhr

Tam Theater Club

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Besuchen Sie uns im TAM Theater Club und erleben Sie eine Vielfalt der Möglichkeiten, selbst
spielerisch kreativ zu werden. Inhalte sind: Bewegung, Stimme und Sprache, begleitet von freien
Spielszenen.



Sa, 19.10.2019 20:15 Uhr

"Mr.Bond - die Hoffnung stirbt zuletzt" Musik Comedy

Comedy Kabarett Konzert Kultur Musik Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Eine humorvolle Hommage an 50 Jahre Bond-Filme und deren unvergessliche Hits
Wer kennt sie nicht, die grandiosen und eingängigen Titel-Songs der Bond-Filme wie “Skyfall”,
“Goldfinger”, “Live and let die”, “You only live twice”, “Goldeneye”, “Nobody does it better” oder
“Diamonds are forever”?
Wagen Sie sich mit uns auf eine aufregende musikalische Mission! Und… Action! Das erfahrene
Doppel-M-Team für Spezialeinsätze Markus Streubel (Gesang) und Markus Herzer (Piano) entführt
Sie in die verführerischen und tödlichen Welten des Mysteriums der Bond-Filme und präsentiert die
zeitlosen Hits aus über 50 Jahren Bond - natürlich ausgestattet mit sämtlichen Lizenzen und nur im
Auftrag ihrer Majestät!
Fühlen Sie sich wie auf dem Film-Set des neuen Bond-Drehs, erleben Sie das Bond-Girl-Casting,
blicken Sie dem skrupellosen Bösewicht direkt ins Auge, und seien Sie hautnah dabei, wenn James
in letzter Sekunde die Welt rettet und vielleicht diesmal die Schöne am Ende sogar heiratet...
Diese humorvolle Hommage lässt nicht nur eingefleischte 007-Fans auf ihre Kosten kommen!
Weitere Informationen: www.bondspektakel.de


So, 20.10.2019 16 Uhr

Eine Kuh namens Lise - Kindertheater

Kinder Kultur Theater

Veranstalter

Wunderfitz Familienzentrum Weil am Rhein e.V.
Danziger Straße 2
79576 Weil am Rhein

Veranstaltungsort

Kesselhaus

Beschreibung

Die Kuh Lieselotte lebt zusammen mit Hühnern auf einen Bauernhof und die Bäuerin Roswitha ist wie eine Mutter zu ihr. Aber auch den Postboten Heiner findet die Bäuerin nett und wenn sie ihn zum Kaffeetrinken ins Haus einlädt, hat keiner mehr Zeit für Lieselotte. Eigentlich ist die Lieselotte ja lieb, aber plötzlich lauert sie dem Heiner auf, um ihn zu erschrecken. Der arme Kerl hat schon Alpträume. Das muss sich ändern, denkt er sich. Er packt für die Lieselotte ein Paket und erlaubt ihr, die Post auszutragen. Leider geht alles schief und Lieselotte bekommt eine schlimme Erkältung. Die Bäuerin und Heiner kümmern sich um sie und am Ende hat Lieselotte zwei dicke Freunde.
Die Inszenierung spielt in einem riesigen Auto aus Pappe mit vielen Paketen, mit Bühnenbildern und Puppen aus Pappe. Also ein Pappentheater!


So, 20.10.2019 19:15 Uhr

Einmal New York und zurück

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Eine Komödie des TAM Teams – natürlich auf Alemannisch
Autor: Vinzenz Steiner / Regie: Emine Akman
Johannes Junker, ein ehemaliger Komiker, würde seinen Geburtstag am liebsten nur mit Sinatra und
Swing verbringen – ist doch sein größter Traum, einmal noch nach New York zu fliegen und aus dem
Altersheim-Dasein zu fliehen. Die einzigen Lichtblicke an diesem Tag sind für ihn, seine Enkelin,
sowie sein guter Freund und Zimmernachbar, Robbi Moser. Letzterer ist ein herzensguter, manchmal
etwas vergesslicher Mensch. So kommt es, dass Robbi seine Tasche mit dem Geschenk für
Johannes im Gang mit einer anderen Tasche verwechselt. – In der sich über 200.000 Euro in bar,
sowie einige Frauenkleider befinden. Doch was machen Johannes und Robbi nun mit diesem vielen
Geld? Genau – die Chance ergreifen und damit endlich nach New York fliegen! …Wären da nicht der
Sohn und die Schwester von Johannes, die säuerliche Heimleiterin und noch eine sonderbare Dame,
welche alle und immer wieder zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt auftauchen…
Es spielen für Sie:
Christine Krauth, Sabine Iles, Karin Drändle, Caroline Bendel, Manfred Scheewe, Erencan Aslan und
Klaus-Peter Klein



Fr, 25.10.2019 20:15 Uhr

Einmal New York und zurück

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Eine Komödie des TAM Teams – natürlich auf Alemannisch
Autor: Vinzenz Steiner / Regie: Emine Akman
Johannes Junker, ein ehemaliger Komiker, würde seinen Geburtstag am liebsten nur mit Sinatra und
Swing verbringen – ist doch sein größter Traum, einmal noch nach New York zu fliegen und aus dem
Altersheim-Dasein zu fliehen. Die einzigen Lichtblicke an diesem Tag sind für ihn, seine Enkelin,
sowie sein guter Freund und Zimmernachbar, Robbi Moser. Letzterer ist ein herzensguter, manchmal
etwas vergesslicher Mensch. So kommt es, dass Robbi seine Tasche mit dem Geschenk für
Johannes im Gang mit einer anderen Tasche verwechselt. – In der sich über 200.000 Euro in bar,
sowie einige Frauenkleider befinden. Doch was machen Johannes und Robbi nun mit diesem vielen
Geld? Genau – die Chance ergreifen und damit endlich nach New York fliegen! …Wären da nicht der
Sohn und die Schwester von Johannes, die säuerliche Heimleiterin und noch eine sonderbare Dame,
welche alle und immer wieder zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt auftauchen…
Es spielen für Sie:
Christine Krauth, Sabine Iles, Karin Drändle, Caroline Bendel, Manfred Scheewe, Erencan Aslan und
Klaus-Peter Klein



Sa, 26.10.2019 13 Uhr

Tam Theater Club

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Besuchen Sie uns im TAM Theater Club und erleben Sie eine Vielfalt der Möglichkeiten, selbst
spielerisch kreativ zu werden. Inhalte sind: Bewegung, Stimme und Sprache, begleitet von freien
Spielszenen.



Sa, 26.10.2019 20:15 Uhr

"Knastbrüder - un alles in de Finke"

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Alemannisch ist ihre Muttersprache; so denken sie, so reden sie, und so wird auch gesungen. Lustige,
freche und auch besinnliche Texte auf Alemannisch. Einzigartige Mundartmusik, die ins Blut und
unter die Haut geht. Ein vergnüglicher Musikabend mit Jeannot und Christian Weißenberger.



So, 27.10.2019 19:15 Uhr

Einmal New York und zurück

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Eine Komödie des TAM Teams – natürlich auf Alemannisch
Autor: Vinzenz Steiner / Regie: Emine Akman
Johannes Junker, ein ehemaliger Komiker, würde seinen Geburtstag am liebsten nur mit Sinatra und
Swing verbringen – ist doch sein größter Traum, einmal noch nach New York zu fliegen und aus dem
Altersheim-Dasein zu fliehen. Die einzigen Lichtblicke an diesem Tag sind für ihn, seine Enkelin,
sowie sein guter Freund und Zimmernachbar, Robbi Moser. Letzterer ist ein herzensguter, manchmal
etwas vergesslicher Mensch. So kommt es, dass Robbi seine Tasche mit dem Geschenk für
Johannes im Gang mit einer anderen Tasche verwechselt. – In der sich über 200.000 Euro in bar,
sowie einige Frauenkleider befinden. Doch was machen Johannes und Robbi nun mit diesem vielen
Geld? Genau – die Chance ergreifen und damit endlich nach New York fliegen! …Wären da nicht der
Sohn und die Schwester von Johannes, die säuerliche Heimleiterin und noch eine sonderbare Dame,
welche alle und immer wieder zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt auftauchen…
Es spielen für Sie:
Christine Krauth, Sabine Iles, Karin Drändle, Caroline Bendel, Manfred Scheewe, Erencan Aslan und
Klaus-Peter Klein



Sa, 02.11.2019 13 Uhr

Tam Theater Club

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Besuchen Sie uns im TAM Theater Club und erleben Sie eine Vielfalt der Möglichkeiten, selbst
spielerisch kreativ zu werden. Inhalte sind: Bewegung, Stimme und Sprache, begleitet von freien
Spielszenen.



Sa, 02.11.2019 20:15 Uhr

"Alles kein Problem" - Brezelstädter Laienbühne

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

 

Komödie in 2 Akten von Armin Vollenweider, gespielt von der

 

Brezelstädter Laienbühne Kandern – in Alemannischer Mundart

 

Die Handlung: Hugo Dreier ist durch seinen Stellenverlust unfreiwillig Hausmann geworden. Leider fehlen ihm Talent und Freude, um die Hausarbeit einigermaßen zufrieden stellend zu erledigen. So erstaunt es nicht, dass Ordnung und Sauberkeit arg zu wünschen übrig lassen. Seine Frau Susi, die neu den Lebensunterhalt verdient, ist mit dieser Situation nicht besonders glücklich und sucht die Nähe zu ihrem Vorgesetzten Dr. Rolf Kraut. Für Rolf ist Susi die perfekte Arbeitskraft, für Hugo ist er der gehasst Nebenbuhler. Der einzige der Hugo in seiner misslichen Lage noch unterstützt, ist sein treuer Freund und Pfarrer Franz Engeler. Dieser erfährt, dass Hugo in argen finanziellen Nöten steckt. Seine Gutmütigkeit verleitet ihn, Hugo mit nicht mit ganz legalen Mitteln aus der Patsche zu helfen. Dass dabei nicht alles mit rechten Dingen zu und her geht, stört die beiden anfänglich nicht. Als jedoch die egozentrische Kirchenpflege-Präsidentin, Anna Pinslig, enormen Druck auf Franz auszuüben beginnt, droht auch die Welt des Pfarrers aus den Fugen zu geraten. Zu allem Übel wird im Ort auch noch die Bank überfallen. Der tollpatschige Privatdetektiv Hans Hammer verdächtigt Hugo und Franz der Tat. Aber auch alle anderen fühlen sich auf einmal von Hans beschattet. Der Handel mit brandheißen Informationen beginnt für die neue Haushälterin des Pfarrers zu blühen, denn für die vorwitzige Berta ist nichts unmöglich, für sie ist „alles kei Problem“.

 


So, 03.11.2019 19:15 Uhr

"Alles kein Problem" - Brezelstädter Laienbühne

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

 

Komödie in 2 Akten von Armin Vollenweider, gespielt von der

 

Brezelstädter Laienbühne Kandern – in Alemannischer Mundart

 

Die Handlung: Hugo Dreier ist durch seinen Stellenverlust unfreiwillig Hausmann geworden. Leider fehlen ihm Talent und Freude, um die Hausarbeit einigermaßen zufrieden stellend zu erledigen. So erstaunt es nicht, dass Ordnung und Sauberkeit arg zu wünschen übrig lassen. Seine Frau Susi, die neu den Lebensunterhalt verdient, ist mit dieser Situation nicht besonders glücklich und sucht die Nähe zu ihrem Vorgesetzten Dr. Rolf Kraut. Für Rolf ist Susi die perfekte Arbeitskraft, für Hugo ist er der gehasst Nebenbuhler. Der einzige der Hugo in seiner misslichen Lage noch unterstützt, ist sein treuer Freund und Pfarrer Franz Engeler. Dieser erfährt, dass Hugo in argen finanziellen Nöten steckt. Seine Gutmütigkeit verleitet ihn, Hugo mit nicht mit ganz legalen Mitteln aus der Patsche zu helfen. Dass dabei nicht alles mit rechten Dingen zu und her geht, stört die beiden anfänglich nicht. Als jedoch die egozentrische Kirchenpflege-Präsidentin, Anna Pinslig, enormen Druck auf Franz auszuüben beginnt, droht auch die Welt des Pfarrers aus den Fugen zu geraten. Zu allem Übel wird im Ort auch noch die Bank überfallen. Der tollpatschige Privatdetektiv Hans Hammer verdächtigt Hugo und Franz der Tat. Aber auch alle anderen fühlen sich auf einmal von Hans beschattet. Der Handel mit brandheißen Informationen beginnt für die neue Haushälterin des Pfarrers zu blühen, denn für die vorwitzige Berta ist nichts unmöglich, für sie ist „alles kei Problem“.

 


Mi, 06.11.2019 16 Uhr

Hexenzauber mit dem kleinen Drachen Otto - Happy End Figurentheater

Kinder Kultur Theater

Veranstalter

Wunderfitz Familienzentrum Weil am Rhein e.V.
Danziger Straße 2
79576 Weil am Rhein

Veranstaltungsort

Kesselhaus

Beschreibung

Lore hat einen dicken grünen Untermieter: den Drachen Otto und der ist immer ziemlich hungrig. Er frisst nicht nur Lores geliebte Blümchen, nein, er kann es nicht lassen, sogar einen richtigen Hexenbesen zu verschlingen. Das gibt Ärger, wo Hexchen Paula sowieso schon sauer ist, weil ihr das Zaubern dauernd daneben geht. Sie muss das Kräutlein Zauberfix finden. Ob Otto ihr dabei helfen kann?
Gespielt wird an einer Tischbühne (Häuschen mit Garten) mit einer frechen Handpuppen-Hexe und einem Klappmaul-Drachen zum Knutschen.

für Kinder ab 4 Jahren

Anmeldung:      07621 / 79 86 66, veranstaltung@wufi-weil.de
Eintritt:                5.- EUR


Fr, 08.11.2019 20:15 Uhr

"Alles kein Problem" - Brezelstädter Laienbühne

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

 

Komödie in 2 Akten von Armin Vollenweider, gespielt von der

 

Brezelstädter Laienbühne Kandern – in Alemannischer Mundart

 

Die Handlung: Hugo Dreier ist durch seinen Stellenverlust unfreiwillig Hausmann geworden. Leider fehlen ihm Talent und Freude, um die Hausarbeit einigermaßen zufrieden stellend zu erledigen. So erstaunt es nicht, dass Ordnung und Sauberkeit arg zu wünschen übrig lassen. Seine Frau Susi, die neu den Lebensunterhalt verdient, ist mit dieser Situation nicht besonders glücklich und sucht die Nähe zu ihrem Vorgesetzten Dr. Rolf Kraut. Für Rolf ist Susi die perfekte Arbeitskraft, für Hugo ist er der gehasst Nebenbuhler. Der einzige der Hugo in seiner misslichen Lage noch unterstützt, ist sein treuer Freund und Pfarrer Franz Engeler. Dieser erfährt, dass Hugo in argen finanziellen Nöten steckt. Seine Gutmütigkeit verleitet ihn, Hugo mit nicht mit ganz legalen Mitteln aus der Patsche zu helfen. Dass dabei nicht alles mit rechten Dingen zu und her geht, stört die beiden anfänglich nicht. Als jedoch die egozentrische Kirchenpflege-Präsidentin, Anna Pinslig, enormen Druck auf Franz auszuüben beginnt, droht auch die Welt des Pfarrers aus den Fugen zu geraten. Zu allem Übel wird im Ort auch noch die Bank überfallen. Der tollpatschige Privatdetektiv Hans Hammer verdächtigt Hugo und Franz der Tat. Aber auch alle anderen fühlen sich auf einmal von Hans beschattet. Der Handel mit brandheißen Informationen beginnt für die neue Haushälterin des Pfarrers zu blühen, denn für die vorwitzige Berta ist nichts unmöglich, für sie ist „alles kei Problem“.

 


Sa, 09.11.2019 13 Uhr

Tam Theater Club

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Besuchen Sie uns im TAM Theater Club und erleben Sie eine Vielfalt der Möglichkeiten, selbst
spielerisch kreativ zu werden. Inhalte sind: Bewegung, Stimme und Sprache, begleitet von freien
Spielszenen.



Sa, 09.11.2019 20:15 Uhr

"Alles kein Problem" - Brezelstädter Laienbühne

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

 

Komödie in 2 Akten von Armin Vollenweider, gespielt von der

 

Brezelstädter Laienbühne Kandern – in Alemannischer Mundart

 

Die Handlung: Hugo Dreier ist durch seinen Stellenverlust unfreiwillig Hausmann geworden. Leider fehlen ihm Talent und Freude, um die Hausarbeit einigermaßen zufrieden stellend zu erledigen. So erstaunt es nicht, dass Ordnung und Sauberkeit arg zu wünschen übrig lassen. Seine Frau Susi, die neu den Lebensunterhalt verdient, ist mit dieser Situation nicht besonders glücklich und sucht die Nähe zu ihrem Vorgesetzten Dr. Rolf Kraut. Für Rolf ist Susi die perfekte Arbeitskraft, für Hugo ist er der gehasst Nebenbuhler. Der einzige der Hugo in seiner misslichen Lage noch unterstützt, ist sein treuer Freund und Pfarrer Franz Engeler. Dieser erfährt, dass Hugo in argen finanziellen Nöten steckt. Seine Gutmütigkeit verleitet ihn, Hugo mit nicht mit ganz legalen Mitteln aus der Patsche zu helfen. Dass dabei nicht alles mit rechten Dingen zu und her geht, stört die beiden anfänglich nicht. Als jedoch die egozentrische Kirchenpflege-Präsidentin, Anna Pinslig, enormen Druck auf Franz auszuüben beginnt, droht auch die Welt des Pfarrers aus den Fugen zu geraten. Zu allem Übel wird im Ort auch noch die Bank überfallen. Der tollpatschige Privatdetektiv Hans Hammer verdächtigt Hugo und Franz der Tat. Aber auch alle anderen fühlen sich auf einmal von Hans beschattet. Der Handel mit brandheißen Informationen beginnt für die neue Haushälterin des Pfarrers zu blühen, denn für die vorwitzige Berta ist nichts unmöglich, für sie ist „alles kei Problem“.

 


So, 10.11.2019 19:15 Uhr

"Alles kein Problem" - Brezelstädter Laienbühne

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

 

Komödie in 2 Akten von Armin Vollenweider, gespielt von der

 

Brezelstädter Laienbühne Kandern – in Alemannischer Mundart

 

Die Handlung: Hugo Dreier ist durch seinen Stellenverlust unfreiwillig Hausmann geworden. Leider fehlen ihm Talent und Freude, um die Hausarbeit einigermaßen zufrieden stellend zu erledigen. So erstaunt es nicht, dass Ordnung und Sauberkeit arg zu wünschen übrig lassen. Seine Frau Susi, die neu den Lebensunterhalt verdient, ist mit dieser Situation nicht besonders glücklich und sucht die Nähe zu ihrem Vorgesetzten Dr. Rolf Kraut. Für Rolf ist Susi die perfekte Arbeitskraft, für Hugo ist er der gehasst Nebenbuhler. Der einzige der Hugo in seiner misslichen Lage noch unterstützt, ist sein treuer Freund und Pfarrer Franz Engeler. Dieser erfährt, dass Hugo in argen finanziellen Nöten steckt. Seine Gutmütigkeit verleitet ihn, Hugo mit nicht mit ganz legalen Mitteln aus der Patsche zu helfen. Dass dabei nicht alles mit rechten Dingen zu und her geht, stört die beiden anfänglich nicht. Als jedoch die egozentrische Kirchenpflege-Präsidentin, Anna Pinslig, enormen Druck auf Franz auszuüben beginnt, droht auch die Welt des Pfarrers aus den Fugen zu geraten. Zu allem Übel wird im Ort auch noch die Bank überfallen. Der tollpatschige Privatdetektiv Hans Hammer verdächtigt Hugo und Franz der Tat. Aber auch alle anderen fühlen sich auf einmal von Hans beschattet. Der Handel mit brandheißen Informationen beginnt für die neue Haushälterin des Pfarrers zu blühen, denn für die vorwitzige Berta ist nichts unmöglich, für sie ist „alles kei Problem“.

 


Fr, 15.11.2019 20:15 Uhr

"Alles kein Problem" - Brezelstädter Laienbühne

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

 

Komödie in 2 Akten von Armin Vollenweider, gespielt von der

 

Brezelstädter Laienbühne Kandern – in Alemannischer Mundart

 

Die Handlung: Hugo Dreier ist durch seinen Stellenverlust unfreiwillig Hausmann geworden. Leider fehlen ihm Talent und Freude, um die Hausarbeit einigermaßen zufrieden stellend zu erledigen. So erstaunt es nicht, dass Ordnung und Sauberkeit arg zu wünschen übrig lassen. Seine Frau Susi, die neu den Lebensunterhalt verdient, ist mit dieser Situation nicht besonders glücklich und sucht die Nähe zu ihrem Vorgesetzten Dr. Rolf Kraut. Für Rolf ist Susi die perfekte Arbeitskraft, für Hugo ist er der gehasst Nebenbuhler. Der einzige der Hugo in seiner misslichen Lage noch unterstützt, ist sein treuer Freund und Pfarrer Franz Engeler. Dieser erfährt, dass Hugo in argen finanziellen Nöten steckt. Seine Gutmütigkeit verleitet ihn, Hugo mit nicht mit ganz legalen Mitteln aus der Patsche zu helfen. Dass dabei nicht alles mit rechten Dingen zu und her geht, stört die beiden anfänglich nicht. Als jedoch die egozentrische Kirchenpflege-Präsidentin, Anna Pinslig, enormen Druck auf Franz auszuüben beginnt, droht auch die Welt des Pfarrers aus den Fugen zu geraten. Zu allem Übel wird im Ort auch noch die Bank überfallen. Der tollpatschige Privatdetektiv Hans Hammer verdächtigt Hugo und Franz der Tat. Aber auch alle anderen fühlen sich auf einmal von Hans beschattet. Der Handel mit brandheißen Informationen beginnt für die neue Haushälterin des Pfarrers zu blühen, denn für die vorwitzige Berta ist nichts unmöglich, für sie ist „alles kei Problem“.

 


Sa, 16.11.2019 13 Uhr

Tam Theater Club

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Besuchen Sie uns im TAM Theater Club und erleben Sie eine Vielfalt der Möglichkeiten, selbst
spielerisch kreativ zu werden. Inhalte sind: Bewegung, Stimme und Sprache, begleitet von freien
Spielszenen.



Sa, 16.11.2019 20:15 Uhr

"Eigentlich bin ich ja Tänzer" Kabarett mit Daniel Helfrich

Kabarett Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

Kabarett mit Daniel Helfrich

Auch wenn er es in der Tanzschule nicht über den Grundkurs hinaus gebracht hat: eigentlich ist er ja

Tänzer. Herrlich schräg, geistreich und auch etwas morbid zeigt uns Klavierkabarettist Daniel Helfrich

in seinem neuen Programm, dass das ganze Leben ein einziges Tänzeln zwischen Fettnäpfchen und

großem Auftritt, zwischen Taktgefühl und Taktlosigkeit, zwischen anmutigem Ballett und wildem

Breakdance ist.

Pointenreich ergründet er virtuos am Klavier in unterschiedlichsten Musikstilen auch Fragen der

Ernährung – ob Pommes mit Trüffeln oder doch lieber ein leichter Snack aus dem nächsten

Streichelzoo. Er begibt sich elegant auf das glatte Parkett des Alltags, um spätestens nach einem

Pas-de-deux mit Primaballerdiva Helene Fischer zu dem Schluss zu kommen, dass immer noch der

Mann führt. Eigentlich. Und eigentlich ist er ja Tänzer.

Seit 30 Jahren ist der mit Kleinkunstpreisen ausgezeichnete Weinheimer Klavierkabarettist, Musiker

und Entertainer Daniel Helfrich auf Bühnen zuhause und im kompletten deutschsprachigen Raum

auch in zahlreichen renommierten Häusern unterwegs. Aus dem Fernsehen kennt man ihn u.a. aus

„Ottis Schlachthof“ und „Kabarett aus Franken“ (BR), „Müller and friends“ (SWR) oder „Hessen lacht

zur Fassenacht“ (HR). 2017 zeichnete der HR das Programm „Eigentlich bin ich ja Tänzer“ auf. Diese

Aufzeichnung war nicht nur im HR-Fernsehen zu sehen, sondern wurde auch mehrfach auf 3Sat

wiederholt.

Verpassen Sie also nicht, wenn Daniel Helfrich Sie „live“ in vielfältigen Musikstilen rumbarmherzig mit

seiner eigenen Sicht auf die Klassiker der Tanzfilme wie „Dirty Dancing“ konfrontiert, mit Ihnen über

das Parkett fegt und Ihnen die Grenzen des jeweiligen Tanzbereiches aufzeigt.

Gesellschaftskritisches Kabarett mit mal mehr, mal weniger ernst zu nehmenden Texten. Also:

„Gogo“ in ein Programm, bei dem sich inhaltlich auch das Fernsehballett noch eine Scheibe

abschneiden kann.

 


So, 17.11.2019 19:15 Uhr

"Alles kein Problem" - Brezelstädter Laienbühne

Kultur Theater

Veranstalter

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain 6
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (07621) 791125

Veranstaltungsort

Theater am Mühlenrain
Am Mühlenrain
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 793400
Fax: (0761) 791125

Beschreibung

 

Komödie in 2 Akten von Armin Vollenweider, gespielt von der

 

Brezelstädter Laienbühne Kandern – in Alemannischer Mundart

 

Die Handlung: Hugo Dreier ist durch seinen Stellenverlust unfreiwillig Hausmann geworden. Leider fehlen ihm Talent und Freude, um die Hausarbeit einigermaßen zufrieden stellend zu erledigen. So erstaunt es nicht, dass Ordnung und Sauberkeit arg zu wünschen übrig lassen. Seine Frau Susi, die neu den Lebensunterhalt verdient, ist mit dieser Situation nicht besonders glücklich und sucht die Nähe zu ihrem Vorgesetzten Dr. Rolf Kraut. Für Rolf ist Susi die perfekte Arbeitskraft, für Hugo ist er der gehasst Nebenbuhler. Der einzige der Hugo in seiner misslichen Lage noch unterstützt, ist sein treuer Freund und Pfarrer Franz Engeler. Dieser erfährt, dass Hugo in argen finanziellen Nöten steckt. Seine Gutmütigkeit verleitet ihn, Hugo mit nicht mit ganz legalen Mitteln aus der Patsche zu helfen. Dass dabei nicht alles mit rechten Dingen zu und her geht, stört die beiden anfänglich nicht. Als jedoch die egozentrische Kirchenpflege-Präsidentin, Anna Pinslig, enormen Druck auf Franz auszuüben beginnt, droht auch die Welt des Pfarrers aus den Fugen zu geraten. Zu allem Übel wird im Ort auch noch die Bank überfallen. Der tollpatschige Privatdetektiv Hans Hammer verdächtigt Hugo und Franz der Tat. Aber auch alle anderen fühlen sich auf einmal von Hans beschattet. Der Handel mit brandheißen Informationen beginnt für die neue Haushälterin des Pfarrers zu blühen, denn für die vorwitzige Berta ist nichts unmöglich, für sie ist „alles kei Problem“.