Veranstaltungskalender

.April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Januar Februar März

Mo, 04.05.2020 14:30

Bilderbuchkino - "Der kleine Pirat"

Kinder Kino Kultur Lesung Stadtbibliothek

Veranstalter

Stadtbibliothek Weil am Rhein
Humboldtstr. 1
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 98140
Fax: (07621) 981414

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Weil am Rhein
Humboldtstr. 1
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 98140

Beschreibung

Eine lustig-freche Geschichte vom kleinen Piraten, der einfach nur nett sein will!

Der kleine Pirat hat es wirklich nicht leicht. Den ganzen Tag hält er im Mastkorb Ausschau nach Schiffen, die er ausrauben könnte, aber wenn dann eines auftaucht, verschwinden Besatzung und Passagiere schreiend unter Deck. Dabei hätte sich der kleine Pirat doch so gern nett mit den Leuten unterhalten! Eines Morgens, nachdem er seine Cornflakes gegessen hat, beschließt er, seine Überfälle mal auf eine ganz neue Art zu versuchen. Ein Pirat ist schließlich auch nur ein Mensch und möchte ein bisschen Spaß an seiner Arbeit haben….

Ein Bilderbuchabenteuer von Kirsten Boie für alle ab drei Jahren.

Der Eintritt ist frei, bitte vorher telefonisch anmelden unter: Tel. 07621 / 98 14 0.


Mo, 22.06.2020 14:30

Bilderbuchkino - "Der kleine Drache Kokosnuss und die Mutprobe"

Kinder Kino Kultur Lesung Stadtbibliothek

Veranstalter

Stadtbibliothek Weil am Rhein
Humboldtstr. 1
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 98140
Fax: (07621) 981414

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek Weil am Rhein
Humboldtstr. 1
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 98140

So, 08.11.2020 16 Uhr

Weil am Rhein - Im Wandel der Zeit

Kino Kultur

Veranstalter

Weiler Stadtführer

Kurzbeschreibung

Treffpunkt: Haus der Volksbildung, Großer Saal, Humboldtstraße 5

Dokumentarfilmer: Dieter Zöbelin

Wie hat sich die Stadt seit der Jahrtausendwende verändert? Der Film in Full HD, im Format 16:9, zeigt in allen Stadtteilen wie Bauprojekte der letzten zwanzig Jahre die Stadt Weil am Rhein geprägt haben. Die Zollfreie Straße, der Bau der Dreiländerbrücke, der Straßenbahnbau, die Eisenbahn, der Bau der zentralen Feuerwehrwache, die Hohe Straße mit den Neubauten der Wohnbaugesellschaft. Aber auch kleinere Bauprojekte bis hin zur Großbaustelle der Dreiländergalerie. Interviews zeigen auf, was sich Jugendliche wünschen und wie „Rückkehrer“ die Stadt heute sehen. Mit dem Ausblick in die Zukunft schließt der Film. Oberbürgermeister Wolfgang Dietz wird die Einführungsworte sprechen.

Teilnahmegebühr 5€/Person, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenlos.