Veranstaltungskalender

Songs aus Südamerika - Dagmar Dümchen und Eduardo Yanez Loayza

Samstag, 12.10.2019 20 Uhr

Beschreibung

Dagmar Dümchen wurde am 9 Februar 1964 in Heidelberg geboren. Durch die Arbeit ihres Vaters, eines Evangelischen Pfarrers, kam sie als Sechsjährige nach La Paz, Bolivien, wo die Familie neun Jahre lebte. Nach der Rückkehr nach Deutschland konnte sie Bolivien nie mehr vergessen, so dass sie nach dem Abitur und einem Freiwilligen Sozialen Jahr dorthin zurückging, um ein Medizinstudium zu beginnen und eine Physiotherapeutenausbildung abzuschliessen.

In die bolivianische Musik verliebte sie sich genauso wie in das Land und übt sie seit dem einundzwanizigsten Lebensjahr professionell aus. Sie ist in Bolivien so anerkannt, dass sie 2010 das Land Bolivien auf der Weltausstellung in China repräsentierte und 2012 von der Bolivianischen Regierung mit einer Ehrenmedaille ausgezeichnet wurde.

Seit 2010 ist sie mit Eduardo Yáñez Loayza liiert, einem der bedeutendsten Folkloregitarristen Boliviens. In Potosi geboren, fing Eduardo als siebenjähriger an, Gitarre zu spielen und schnell spielte er aufgrund seiner grossartigen Begabung schon professionell. Viele Jahre hatten die Folkloregruppen, z.B. Proyección und Kjarkas, in denen er mitwirkte, grossen Erfolg.

Das Paar ist aufgrung der jeweiligen Laufbahn als musikalisches Duo Dagmar Dümchen/Eduardo Yáñez Loayza sehr bekannt.


Veranstalter

Kulturamt der Stadt Weil am Rhein

Kulturamt der Stadt Weil am Rhein
Humboldtstr. 1
79576 Weil am Rhein
Telefon: (07621) 704-411412
Fax: (07621) 704-124

Veranstaltungsort

Kesselhaus