Leistungen

Hundesteuer - Hund anmelden

Wenn Sie einen Hund halten, müssen Sie ihn anmelden und Hundesteuer bezahlen.

Die Hundesteuer ist eine Gemeindesteuer. Jede Gemeinde kann dafür eigene Regelungen festlegen. Daher können die Voraussetzungen und die Höhe der Steuer von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich sein.

Zuständige Stelle

die Gemeinde-/Stadtverwaltung des Hauptwohnsitzes des Hundehalters oder der Hundehalterin

Stadt Weil am Rhein

Persönlicher Kontakt

Wolfgang Dietz
Oberbürgermeister
Telefon07621/704-101
Fax07621/704-120
Aufgaben

Zuständig für die Ämter Hauptamt, Rechnungsprüfungsamt, Stadtkämmerei, Kulturamt

Anja Biechele-Wichert

Vorzimmer Oberbürgermeister

Telefon07621/704-101
Fax07621/704-120
Raum 215
Aufgaben
  • Anmeldungen, Terminvereinbarungen und Kalenderführung
  • Koordination und Vorbereitung von Sitzungen
  • Bearbeitung und Weiterleitung von Bürgeranliegen
  • Jubilarsbearbeitung
Christoph Huber

Erster Bürgermeister

Telefon07621/704-102
Fax07621/704-120
Raum 217
Aufgaben

Zuständig für die Ämter Rechts- und Ordnungsamt, Stadtbauamt, Amt für Gebäudemanagement und Umweltschutz, Betriebshof

Gabriele Völling

Vorzimmer Erster Bürgermeister

Telefon07621/704-103
Fax07621/704-120
Raum 216
Aufgaben
  • Anmeldungen, Terminvereinbarungen und Kalenderführung
  • Koordination und Vorbereitung von Sitzungen
  • Bearbeitung und Weiterleitung von Bürgeranliegen
Rudolf Koger

Bürgermeister, Amtsleiter der Stadtkämmerei , Kaufmännischer Werksleiter Stadtwerke

Telefon07621/704-200
Fax07621/704-55200
Raum 218
Aufgaben

Zuständig für die Stadtwerke

Leistungsdetails

Voraussetzungen

Sie halten einen Hund.

Verfahrensablauf

Sie können Ihren Hund persönlich oder schriftlich anmelden. Nutzen Sie das Formular "Anmeldung zur Hundesteuer". Sie erhalten es bei Ihrer Gemeinde oder es steht auf deren Internet-Seite zum Download bereit.

Fristen

Sie müssen den Hund innerhalb eines Monats ab dem Tag anmelden,

  • seit dem Sie einen Hund halten oder
  • seit dem Sie in die Gemeinde gezogen sind.

Die Gemeinde kann eine kürzere oder längere Frist festlegen.

Erforderliche Unterlagen

eventuell: Rassenachweis; das kann für die Höhe der Hundesteuer wichtig sein.

Erkundigen Sie sich vorher bei der zuständigen Stelle, ob und welche Unterlagen Sie vorlegen müssen.

Sonstiges

Melden Sie Ihren Hund nicht an, ist das eine Ordnungswidrigkeit.

Beachten Sie auch mögliche Regelungen zu Leinenzwang, Hundekotbeseitigung und verbotenen Orten wie beispielsweise Metzgereien in Ihrer Gemeinde.

Rechtsgrundlage

§ 9 Kommunalabgabengesetz (KAG) (Gemeindesteuern) in Verbindung mit der jeweiligen Satzung Ihrer Gemeinde

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Finanzministerium und das Innenministerium haben dessen ausführliche Fassung am 13.12.2019 freigegeben.

 

Häufig nachgefragt...

An-/Ummeldung

Hier finden Sie alles rund um das Thema "An-/Ummeldung" in Weil am Rhein.

Bitte beachten Sie: Die An- bzw. Ummeldung ist auch in der Ortsverwaltung Haltingen möglich.

Fundbüro

Lupensymbol

Zum Online-Fundbüro Weil am Rhein

Zum Online-Fundbüro Basel-Stadt/ -Land

(In Huningue ist nur die telefonische Auskunft möglich)

Ausweise / Pässe

Informationen zum neuen elektronischen Personalausweis und Beantragung eines Führungszeugnisses:

www.personalausweisportal.de

Weitere Informationen zum Thema "Führungszeugnisse und Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister online beantragen" hier nachlesen... (854,8 KB)

www.fuehrungszeugnis.bund.de

Muster eines Personalausweises

Zum Bereich "Pass-Meldewesen"