Bürgerstiftung Weil am Rhein

Die Bürgerstiftung Weil am Rhein wurde 2006 als rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts vom Regierungspräsidium Freiburg als Stiftungsbehörde anerkannt. Sie wurde von mehr als 50 Weiler Bürgerinnen und Bürgern, von Personen und Unternehmen, die sich mit der Stadt verbunden fühlen errichtet.

Die Bürgerstiftung fördert:
- Jugendhilfe und Altenhilfe
- Volks- und Berufsbildung
- Internationale Gesinnung
- Toleranz auf dem Gebiet der Kultur und des Völkerverständigungsgedanken

Ziel der Stiftung ist es, durch Zustiftungen und Unterstiftungen, ein Stiftungsvermögen aufzubauen, um daraus Projekte, Maßnahmen und Förderungen in Weil am Rhein nachhaltig zu unterstützen. Außerdem werden Spenden eingeworben, um aktuelle Projekte und Maßnahmen zu fördern.

Die Bürgerstiftung fördert die Projekte und Maßnahmen aus Spenden, hauptsächlich jedoch aus Erträgen des Stiftungsvermögens. Das Vermögen selbst bleibt dabei unangetastet und auf Dauer erhalten.

Spenden werden in voller Höhe zeitnah eingesetzt. Auf Wunsch kann für Spenden auch eine Zweckbindung vorgeben werden.