Neugestaltung des Kastaniengartens startet

Der Umbau des einstigen Biergartens beim ehemaligen Bahnhof in Haltingen beginnt am Montag, 7. Juni. Die Arbeiten dauern etwa sechs Wochen.

Die vor geraumer Zeit beschlossene Umgestaltung des Kastaniengartens gegenüber des ehemaligen Bahnhofs in Haltingen wird am kommenden Montag, 7. Juni, in Angriff genommen. Der frühere Biergarten des Gasthauses Krone ist im Laufe der vergangenen Jahre trotz der prächtigen alten Kastanien in einen eher tristen Anblick verfallen. Aus der Fläche im Zentrum des Stadtteils soll nun eine beschauliche Grünanlage mit Aufenthaltsqualität für die Haltinger sowie für Reisende mit Bus und Bahn werden, die in Haltingen ankommen. In naher Zukunft wird es hier Spielgeräte, neue Anpflanzungen und natürlich auch Sitzmöglichkeiten geben. Die Maßnahme wird voraussichtlich sechs Wochen lang dauern. Für die Zeit der Arbeiten entfallen die öffentlichen Parkplätze bei dem Areal.

Der Platz wird beschirmt von den Kastanienbäumen des ehemaligen Biergartens, die erhaltenen bleiben. Offen ist noch, ob die Pflanzungen direkt während der Umbauarbeiten durchgeführt werden können, da Anpflanzungen immer vom Wetter abhängig sind. Falls die kommenden Wochen zu trocken werden sollten, muss das Setzen von neuen Gehölzen und anderem Grün in der Herbst verschoben werden. In dem Areal setzt sich die Umgestaltung des Bahnhofsumfelds in Haltingen fort, die im bereits bestehenden Marktweg im Jahr 2018 einen sichtbaren Anfang nahm.