Kleinschwimmhalle an der Karl-Tschamber-Schule wieder in Betrieb

Die Kleinschwimmhalle an der Karl-Tschamber-Schule kann rechtzeitig zum Schulbeginn am Montag, 13. September 2021 wieder in Betrieb genommen werden. Im Februar dieses Jahres musste das Becken gesperrt werden, da bei einem Rundgang ein Wassereinbruch im Technikbereich unter dem Schwimmbecken festgestellt wurde.

Erste Befürchtungen, dass das Becken undicht ist, bewahrheiteten sich glücklicherweise nicht. Die Suche nach der Ursache für den Schaden war trotzdem aufwendig. Hinzu kamen noch verschiedene Defekte, die durch den Wassereinbruch verursacht wurden. Grund für den Schaden war ein technischer Fehler in der Steuerung der Anlage. In den letzten Wochen konnten nun alle notwendigen Reparaturen durchgeführt werden. Daher wurde das Wasser in der vergangenen Woche für den Badebetrieb aufgeheizt und die einwandfreie Wasserqualität durch eine Probenentnahme überprüft und bestätigt. Die Kleinschwimmhalle steht somit den Weiler Schulen für den Schwimmunterricht und den Vereinen für ihre Angebote und Kurse ab sofort wieder zur Verfügung. Nachdem auch aufgrund der Corona-Pandemie viele Angebote lange pausieren mussten, ist die Freude groß, dass jetzt wieder damit gestartet werden kann.