Die Weiler Bluesnächte sind zurück

Legende Zed Mitchell Ende September im Gewölbekeller des Alten Rathauses am Start

Mit Zed Mitchell (l.), seinem Sohn Todor sowie seiner Band wird am 30. September die Reihe "Weiler Bluesnächte" im Gewölbekeller des Alten Rathauses fortgesetzt. Bildquelle: MariusAndreFotografie

Im Januar 2020 hat die letzte Weiler Bluesnacht stattgefunden, ehe die Corona-Pandemie alle weiteren Planungen abrupt durchkreuzte. Seit Ende vergangenen Jahres laufen jedoch die Vorbereitungen für die Wiederaufnahme dieser beliebten Veranstaltungsreihe, in deren Rahmen schon viele Stars der Blueszene in der 3-Länder-Stadt aufgetreten sind.

Mit Zed Mitchell konnte das Kulturamt, welches die Reihe zusammen mit dem „Jazz und Blues Südbaden - exbluesive e. V." organisiert, nun einen der führenden Blues-Gitarristen Europas für einen Auftritt im Gewölbekeller des Alten Rathauses in der Hinterdorfstraße verpflichten. Er steht dort am 30. September zusammen mit seinem Sohn Todor, dem Bassisten Philipp Schäfer und dem Drummer Konrad Matheus auf der Bühne.

Im Gepäck haben die Musiker ihr aktuelles Album „Route 69“. Angelehnt an die legendäre Route 66, fährt Zed Mitchell mit diesem Album die musikalischen Stationen seines Lebens ab. Die Songs, die er mit seiner außergewöhnlichen 5-Oktaven umfassenden Stimme vorträgt, erzählen seine Lebensgeschichte. Produziert wurde das Album in Studios in Berlin und Essen. Für das Songwriting und die Produktion zeichnet Mitchell selbst verantwortlich. Die neuen Tracks sind mal ruhig, dann ruppig und wieder sanft. Mitchell präsentiert sein bisher persönlichstes Album, das ans Herz und in die Beine geht.

Die Weiler Bluesnächte haben eine lange Tradition. Ursprünglich holte das Kulturamt der 3-Länder-Stadt 25 Jahre lang gemeinsam mit dem Jazz-Experten Dieter Brunow aus Haltingen internationale Top-Stars der Jazz-Szene in den Gewölbekeller des Alten Rathauses nach Altweil. Später konnte die Gruppe „Exbluesive“ um den Blues-Experten Klaus Deuss als Partner für diese gefragte Musikreihe gewonnen werden. Nach seinem Tod im Jahr 2020 und einer pandemiebedingten Pause setzt das Kulturamt die Reihe nun mit dem „Jazz und Blues Südbaden - exbluesive e. V." fort.

Der Verein besteht aus bluesbegeisterten Musikliebhabern aus dem südbadischen Raum und lädt regelmäßig zu Blues- und Rockkonzerten mit nationalen und internationalen Spitzenbands ein.  Es ist vorgesehen, die Weiler Bluesnächte auch zukünftig mit zwei bis drei Konzerten pro Jahr fortzusetzen.


Weiler Bluesnächte mit Zed Mitchell

Termin:
Freitag, 30. September, 20 Uhr (Einlassbeginn: 19 Uhr)

Veranstaltungsort:
Altes Rathaus Weil am Rhein
Gewölbekeller
Hinterdorfstraße 39 
79576 Weil am Rhein 

Eintrittspreis:
17 Euro, ermäßigt 12 Euro (für Schüler*innen und Studierende)

Tickets:
www.reservix.de sowie in der Geschäftsstelle der Oberbadischen Zeitung in Weil am Rhein und den Vorverkaufsstellen der Badischen Zeitung.