50 Jahre Abitur am Kant

Feierlichkeiten sollen am 2. Juli in der Humboldt-Halle stattfinden / Kontaktaufnahme per Mail unter 50-jahre-abitur@kant.de

Das Organisationsteam bittet um Rückmeldungen. Bildquelle: Pixabay

Jubiläum: Im Jahr 1972 hat der erste Jahrgang der Schule, er bestand aus zehn Schülerinnen und Schülern, seine Abiturprüfung am Kant-Gymnasium in Weil am Rhein abgelegt. Dieser Jubiläumsjahrgang ist nun auch an die Schule herangetreten, diesen Anlass entsprechend zu feiern. Dabei war und ist es ihnen wichtig, in diese Feierlichkeiten sowohl vorangehende als auch nachfolgende Absolventinnen und Absolventen einzubinden. Am Samstag, 2. Juli, wird es soweit sein. Gefeiert wird nachmittags und abends in der Weiler Humboldt-Halle.

Gegründet wurde das „Kant“ als Progymnasium im Jahr 1963. Dem Namen entsprechend, endete damit die Schulzeit mit der mittleren Reife. Für den Abschluss des Abiturs war in den ersten Jahren ein Wechsel an das Hans-Thoma-Gymnasium (HTG) in Lörrach erforderlich. 1969 erhielt das Kant schließlich die Erlaubnis, eine Oberstufe aufzubauen. Drei Jahre später folgte daraus das erste Abitur am Kant-Gymnasium, wodurch auch die heutige Namensgebung der Schule ihre Vollendung erfuhr.

Der Jahrgang lädt zusammen mit dem Schulträger, dem Förderverein und der Schulleitung zur Feier "50 Jahre Abitur am Kant" ein. Zur weiteren Planung und dem Versand einer Einladung bittet das Gymnasium alle Interessierten um Kontaktaufnahme unter der Mail-Adresse: 50-jahre-abitur@kant.de. Das Organisationsteam um Ulrich Obrist, Heide Walker und Hanspeter Weiß freuen sich auf Rückmeldungen und entsprechende Weitergabe der Informationen an Ehemalige aus dem Bekanntenkreis