Arbeit und Ausbildung

Einen Arbeitsplatz zu finden oder eine Ausbildung zu erhalten gehört neben dem Erlernen der deutschen Sprache zu den wichtigsten Schritten des Integrationsprozesses.
 
Geflüchtete dürfen in der Regel drei Monate nach ihrer Einreise nach Deutschland arbeiten. Ob jemand arbeiten darf kommt immer auf die individuelle ausländerrechtliche Situation der Person an. Klären Sie deswegen immer mit der Ausländerbehörde, ob Sie selbst oder die Person, die Sie begleiten oder einstellen möchten in Deutschland arbeiten darf.

Folgende Einrichtungen bieten Beratung und Unterstützung für Arbeits- oder Ausbildungssuchende an:

Agentur für Arbeit Lörrach
Brombacher Str. 2, 79539 Lörrach
www.arbeitsagentur.de/vor-ort/loerrach/startseite


Jobcenter Lörrach
Brombacher Str. 2, 79539 Lörrach
www.jobcenter-landkreis-loerrach.de/


Arbeit und Ausbildung für Flüchtlinge - Projektverbund Baden
Frau Eileen Stengel
Brombacher Str. 3, 79539 Lörrach
Telefon: 0157-3048 4328
E-Mail: eileen.stengel@diakonie.ekiba.de
www.diakonie-loerrach.de/migration/bleiberecht/

 
Schritt für Schritt - Integration durch Bildung
Das Projekt bietet Unterstützung für Migranten unter 27 Jahren

Diakonisches Werk Lörrach
Riedlistraße 16, 79576 Weil am Rhein
Herr Volker Hentschel
Telefon: 07621-974216
E-Mail: info@diakonie-loerrach.de
www.diakonie-loerrach.de/schulen/schulsozialarbeit/schritt-fuer-schritt-integration-durch-bildung/

Beratung für Arbeitgeber

Wenn Sie als Arbeitgeber Fragen über die Einstellung von geflüchteten Personen haben, setzen Sie sich bitte in mit dem Arbeitsgeberservice des Jobcenters in Lörrach in Verbindung.

https://www.jobcenter-landkreis-loerrach.de/integration/arbeitgeberservice/

Wo finde ich Arbeit oder einen Ausbildungsplatz?

Je aktiver Sie selbst sind, desto besser sind die Chancen, dass Sie möglichst schnell eine Stelle finden. Unter den folgenden Links finden Sie viele Stellenanzeigen:

Weitere Stellenanzeigen finden Sie auch in den kostenlosen Zeitungen "Der Sonntag" und  "Wochenblatt".