Projekte

Teilnehmer

  • An den Veranstaltungen der Musikschule kann jedermann teilnehmen. § 8 Abs.5 bleibt unberührt.
  • Jeder Teilnehmer ist an die Anweisungen der Musikschulleitung und der Lehrkräfte gebunden. Teilnehmer können bei Verstoß gegen Anweisungen oder sonstige Ordnungsbestimmungen der Musikschule ganz oder teilweise vom Zugang an die Musikschule und/oder von deren Veranstaltungen ausgeschlossen werden. Sonstige individuelle Vereinbarungen im Rahmen von Veranstaltungen und Unterrichtsstunden bleiben hiervon unberührt.

Die Kinderchöre des Gesangverein Weil- der Kinderchor "mini" und der "Weiler Kinderchor", die in Kooperation mit der Städtischen Sing- und Musikschule von Karl Gehweiler geleitet werden, führen am Samstag, den 27. und am Sonntag, den 28. April jeweils um 16 Uhr im Haus der Volksbildung das Singspiel "Knasterbax und Siebenschütz" szenisch auf. Begleitet werden sie von einem 15-köpfigen Instrumental-Ensemble aus Musikschülern. Das Orchesterarrangement stammt vom Dirigenten. Alle Rollen werden von den Kindern im Alter zwischen 4 und 12 Jahren gespielt. Die Hauptrollen singen außer ihrem langem Text Solopartien mit dem Orchester.

Es handelt sich um die köstliche Geschichte des Räubers Knasterbax, der arbeitslos und ohne Wohnsitz vom Mundraub lebt. Täglich ergaunert er sich Essen und Trinken. Auf seinen Fersen ist aber der Polizist Siebenschütz, der den Räuber im Schlaf überwältigen kann. Doch der Weg zum Gefängnis ist weit und heiß. Knasterbax überedet den Polizisten zu einem erfrischenden Bad, markiert dabei den Ertrinkenden und taucht unter. Während ihn der Polizist Siebenschütz verzweifelt sucht, hat der Räuber bereits unbemerkt das Ufer erreicht und zieht die Uniform des Polizisten an. Knasterbax zwingt nun den Polizisten, die zerlumpten Kleider anzuziehen und die Rolle des Gefangenen zu übernehmen. So treffen sie auf die Menschen in der Stadt. Ihr außergewöhnliches Verhalten führt nun bei allen Situationen zu mancherlei Komplikationen... und schließlich zum guten Ende.

Bericht Badische Zeitung vom 2. Mai 2013
http://www.badische-zeitung.de/weil-am-rhein/ein-dieb-der-als-polizist-sogar-raeuber-faengt--71493493.html